• IT-Karriere:
  • Services:

Chia Coin: SSD-Hersteller warnt vor Kryptomining

Eine neue Kryptowährung hat zu einem Boom bei Speichermedien geführt. Ein Hersteller warnt, durch Kryptomining könne die Garantie auf SSDs erlöschen.

Artikel veröffentlicht am ,
Festplatten und SSDs: mehr Schreibvorgänge als bei normalem Gebrauch
Festplatten und SSDs: mehr Schreibvorgänge als bei normalem Gebrauch (Bild: HKEPC)

Chia ist eine neue Kryptowährung, bei der es weniger auf Rechenkapazität als vielmehr auf Speicherplatz ankommt. Allerdings beansprucht das Mining SSDs und wirkt sich negativ auf die Betriebsdauer aus, wie ein chinesischer Hardware-Hersteller warnt.

Stellenmarkt
  1. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  2. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe

Durch das Kryptomining komme es zu viel mehr Schreibvorgängen als beim normalen Gebrauch, schreibt der taiwanische SSD-Hersteller Galax auf seiner chinesischen Webseite. Das übermäßige Datenschreibvolumen könne dazu führen, dass eine SSD an Geschwindigkeit einbüße oder beschädigt werde.

Das Unternehmen warnt explizit davor, die SSDs für Kryptomining zu nutzen: Sollten SSDs zurückgegeben werden, werde der Kundendienst diese prüfen. Sollte der Test ergeben, dass ein Schaden von Menschen verursacht sei, werde der Hersteller gemäß seiner SSD-Produktgarantiebestimmungen eine Garantieleistung verweigern.

Die Kryptowährung Chia setzt auf Proof of Space. Dabei wird für das Plotfile freier Speicherplatz verwendet. Das soll die Rechenleistung und damit den Energieverbrauch verringern. Für das Schürfen von Währungen wie Ethereum und Bitcoin wird sehr viel Strom benötigt. Das Konzept für die Kryptowährung stammt von dem US-Programmierer Bram Cohen, der auch das Bittorrent-Protokoll entwickelt hat.

Obwohl Chia bisher noch nicht gehandelt wird, hat die Währung bereits einen Boom bei Speichermedien ausgelöst. Ein Hersteller hat eine spezielle Mining-SSD angekündigt. Mining-Farmen haben angefangen, große Mengen an Speichermedien zu bunkern. Daher sind vor allem Festplatten mit 4 bis 18 TByte bereits knapper und damit teurer geworden. Erste Händler haben Restriktionen in der Menge beim Verkauf von Festplatten und SSDs eingeführt.

Da die Kurse für die Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum in den vergangenen Jahren drastisch gestiegen sind, ist das Mining sehr beliebt. Da diese beiden Währungen auf Proof of Work setzen, hat das zu einer Knappheit von Grafikkarten geführt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,33€
  2. 19,49€
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch

Schnuffel 04. Mai 2021 / Themenstart

Ja welchen Teil von "Egal wohin ich schaue - ich sehe in der Crypto-Welt bisher nur...

TomKay1985 04. Mai 2021 / Themenstart

Also, ich habe mir die Chia Miner-GUI runtergeladen und eingerichtet. Dabei muss man...

tralalala 03. Mai 2021 / Themenstart

Leihen Sie sich Geld von Investoren, winseln Sie nicht herum. Wenn Ihnen das nicht...

yooyoo 02. Mai 2021 / Themenstart

Wird Zeit, dass mit dem Spielkram aufgehört wird und mal richtige Einsätze kommen. Allein...

ElMario 02. Mai 2021 / Themenstart

Laaaangweeiiilllich....

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Govecs Elmoto Loop - Test

Das Elmoto Loop von Govecs wiegt nur 59 Kilogramm, hat einen guten Elektromotor und fährt sich ganz anders als ein klassischer E-Roller.

Govecs Elmoto Loop - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /