Abo
  • Services:

Chez JJ: US-Hacker-Hostels nehmen keine normalen Gäste

Chez JJ betreibt drei Hacker-Hostels in den USA, die nur an Nerds vermietet werden. Sie bieten Etagenbetten, Internetzugänge, viel Startup-Atmosphäre und Kontakte in die Szene.

Artikel veröffentlicht am ,
Chez-JJ-Hacker-Hostel Happy Bunks 3
Chez-JJ-Hacker-Hostel Happy Bunks 3 (Bild: Chez JJ)

In den USA existiert eine kleine Kette von Hostels, die sich auf IT-Experten als Gäste spezialisiert hat. Wie die New York Times berichtet, gibt es Niederlassungen in San Francisco, Menlo Park und Mountain View.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg, Augsburg
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München

Betreiber der Gasthäuser ist Chez JJ, das die Idee zusammen mit Airbnb vermarktet, einem Community-Marktplatz für die weltweite Buchung und Vermietung von Unterkünften im Internet.

Geführt werden die Hacker-Hostels jeweils von weiblichen Captains, die die Gäste genau auswählen. Wer kein Nerd ist oder ein schlechtes Benehmen hat, wird abgewiesen. Sasha Willins, eine 26-jährige Grafikdesignerin, die Captain in San Francisco ist, erklärte, wie das geht. "Es geht nicht so sehr um die Ablehnung, als darum, so viele Fragen zu stellen, bis sie ihr Zimmergesuch zurücknehmen", sagte sie der New York Times. Als Bezahlung erhalten Captains ein kostenloses eigenes Zimmer, gelegentlich kochen sie für alle.

Die Gäste, fast ausnahmslos männlich und um die 20 Jahre alt, erhalten für 40 US-Dollar pro Nacht diverse Internetanschlüsse, ein Bett, ein Kissen, eine Bettdecke, Bettwäsche und ein Handtuch, Zugang zur Küche mit Geschirrspüler, keinen Fernseher und die Gesellschaft von anderen kreativen IT-Experten.

Justin Carden, ein 29-jähriger Softwareentwickler, der in Menlo Park wohnt, während er an einem Biotech-Startup arbeitet, sagte der New York Times: "Die intellektuelle Anregung, die sie hier bekommen, ist unvergleichlich. Wenn sie etwas tun wollen, um die Welt zu verändern, sie zu einem grundlegend besseren Ort zu machen, müssen sie sich mit den richtigen Leuten umgeben."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 1,25€
  3. 19,99€

Kurze 10. Jul 2012

Und was ist mit Nerdines im Nerdurlaub ? :)

cry88 09. Jul 2012

eine unterhaltung übers shoppen, männer und makeup? ps: klischees sind doch was tolles :D

schueppi 09. Jul 2012

Ich sehe, wir bekommen alle ein Zimmer... LOL

flowers 08. Jul 2012

...als würden sie den Netzwerktraffic nach Gästen zugeordnet mitschneiden und die...

developer 08. Jul 2012

stimmt, dann aber h4xor oder besser h4xör :-)


Folgen Sie uns
       


Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo)

Der adaptive Controller von Microsoft hilft Menschen mit Behinderung beim Spielen.

Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo) Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

      •  /