Chevrolet: General Motors plant Elektro-Pick-up mit riesiger Reichweite

Im Nachhaltigkeitsbericht von General Motors wird ein E-Pick-up mit 640 km Reichweite erwähnt, der von Chevrolet kommen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
2020 Silverado HD (Symbolfoto)
2020 Silverado HD (Symbolfoto) (Bild: General Motors)

Die General-Motors-Tochter Chevrolet plant einen großen Elektro-Pick-up. Das geht aus dem Nachhaltigkeitsbericht des Konzerns hervor, wie The Verge berichtet. Die Reichweite des batterieelektrischen Fahrzeugs soll bei rund 640 km liegen, was ein sehr guter Wert wäre. Zur Akkugröße gibt es noch keine Angaben.

Stellenmarkt
  1. Junior SAP Berater (m/w/d) Inhouse
    Göbber GmbH, Eystrup, Hamburg
  2. Systems Architect / DevOps Engineer (w/m/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
Detailsuche

Schon Ende 2019 ließ Mary Barra, Chefin von General Motors durchblicken, dass 2021 ein elektrischer Pick-up kommen wird. Beobachter erwarteten damals, dass es sich um den geplanten elektrischen Hummer handeln wird, der aber nicht unter der Marke Chevrolet verkauft wird.

Die neue Fahrzeugplattform BEV3 und die flexible Akkuarchitektur Ultium sollen es dem Konzern ermöglichen, zahlreiche unterschiedlich große Fahrzeuge der Marken Chevrolet, Cadillac, Buick und GMC zu bauen, teilte das Unternehmen zur Vorstellung der Plattform im März 2020 mit.

GM-Chefin Mary Barra sagte, das Unternehmen werde mit der Ultium-Architektur in der Lage sein, die Grenze von 100 US-Dollar pro kWh zu unterbieten. Wann dies genau sein wird, ließ sie offen.

Golem Akademie
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. November 2021, virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    26. November 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

GM gilt als Pionier der Elektromobilität: Der Hersteller brachte mit dem EV1 bereits 1996 ein serienreifes Elektroauto auf die Straße. Rund 1.100 Fahrzeuge wurden bis 1999 gebaut, etwa 800 an ausgewählte Kunden geleast. Nach einigen Jahren rief GM die Fahrzeuge wieder zurück und verschrottete sie bis auf wenige Ausnahmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


vulkman 21. Jul 2020

Der Cybertruck geht bis 800 km, und wenn man die bisherigen Releases betrachtet, dann...

Dwalinn 20. Jul 2020

nicht vergessen wir reden über die USA, da ist der Trunk kein reines Arbeitstier mehr.

bplhkp 20. Jul 2020

Das haben nicht die SUV-Fahrer für sich gepachtet. Es fahren genausoviele rum, denen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rakuten
"Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
Artikel
  1. Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
    Alder Lake
    Intel will mit 241 Watt an die Spitze

    Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
    Ein Bericht von Marc Sauter

  2. Mäuse, Tastaturen, Headsets: Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen
    Mäuse, Tastaturen, Headsets
    Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen

    Die große Nachfrage während der Coronapandemie hat Logitech 82 Prozent mehr Umsatz beschert. Allerdings kommt die Lieferung nicht hinterher.

  3. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /