Cherry: Drahtlose Stream mit Maus kostet 55 Euro

Cherry hat seinen Rubberdome-Klassiker Stream als drahtlose Variante veröffentlicht. Die Tastatur kommt im Bundle mit einer passenden Maus.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Cherry Stream samt passender Maus
Die Cherry Stream samt passender Maus (Bild: Cherry)

Der Peripheriehersteller Cherry hat eine neue Version seiner Tastatur Stream präsentiert. Erstmals kommt die Tastatur in einer drahtlosen Variante auf den Markt. Cherry verkauft die neue Stream in einem "Stream Desktop" genannten Bundle mit einer ebenfalls drahtlosen Maus, die optisch der Tastatur angepasst wurde.

Stellenmarkt
  1. Principal Expert (m/w/d) Digital Work Security
    Atruvia AG, Münster
  2. Softwareentwickler (m/w/d) C++
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
Detailsuche

Technisch gesehen unterscheidet sich die drahtlose Stream nicht von der Version mit Kabel - abgesehen natürlich vom Funkmodul. Die Tastatur wird mittels eines kleinen USB-Dongles mit einem PC verbunden, der ebenfalls für die Verbindung mit der Maus zuständig ist. Sowohl die Tastatur als auch die Maus benötigen Batterien.

Die Stream ist eine klassische 100-Prozent-Tastatur mit Nummernblock, F-Tasten und Cursortasten. Zudem hat sie einige Zusatztasten, mit denen sich beispielsweise Medien steuern und Programme öffnen lassen. Die Tastatur lässt sich mittels zweier Standfüße aufbocken.

Tastatur soll wieder sehr leise sein

Wie die bisherige Stream kommt auch die neue drahtlose Variante mit Rubberdomes und darüberliegenden Scissor-Mechaniken. Entsprechend flach und leise sind die Tasten - ein Umstand, der die Stream seit Jahren zu einer beliebten Tastatur in Büros macht. Die Nutzungsdauer gibt Cherry mit 20 Millionen Auslösungen an, was deutlich weniger als bei den mechanischen MX-Schaltern ist.

Golem Akademie
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    15.–17. November 2021, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    15.–19. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Maus des Stream-Desktop-Sets hat neben den beiden Standardtasten und einem klickbaren Scrollrad zwei seitliche Tasten. Außerdem lässt sich die Empfindlichkeit mit einer weiteren Taste zwischen 1.000, 1.600 und 2.400 dpi umschalten; die jeweilige Stufe wird über eine LED angezeigt. Die Tasten der Maus sollen wie die der Stream sehr leise sein.

CHERRY Stream Desktop - Tastatur & Maus Set - kabellos - QWERTZ - deutsches Layout - weiß-grau
  • Die drahtlose Cherry Stream mit passender Maus (Bild: Cherry)
  • Die Maus hat neben den klassischen Tasten einen DPI-Wahlschalter und zwei seitliche Buttons. (Bild: Cherry)
  • Die Cherry Stream und die Maus werden als Bundle verkauft. (Bild: Cherry)
  • Die Cherry-Maus von der Seite (Bild: Cherry)
  • Das Bundle ist auch in Schwarz erhältlich. (Bild: Cherry)
  • Mit ausklappbaren Füßen kann die Höhe der Tastatur verändert werden. (Bild: Cherry)
  • Die drahtlose Stream-Tastatur lässt sich ausschalten. (Bild: Cherry)
Die drahtlose Cherry Stream mit passender Maus (Bild: Cherry)

Das Stream-Desktop-Paket kostet 55 Euro und soll ab sofort erhältlich sein. Die beiden Geräte sind in Weiß oder Schwarz verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


David64Bit 21. Jan 2021

Seit Monaten sind wir auf der Suche nach einer guten Office Tastatur mit einer Maus, die...

AnMaPi 21. Jan 2021

Das ist die Frage, vielleicht kann es jemand ausprobieren (vllt. ist es bei der...

Kein Kostverächter 21. Jan 2021

Ich nutze hier immer noch eine G230 (die Ur-Stream). Sie ist irgendwie der VW-Käfer unter...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Alder Lake
Intel will mit 241 Watt an die Spitze

Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
Ein Bericht von Marc Sauter

Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
Artikel
  1. Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
    Rakuten
    "Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

    Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

  2. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

  3. Windows XP: Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben
    Windows XP
    Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben

    Eric Roth verwendet seit Jahren den Movie Master für MS-DOS. Auch Dune schrieb er mit dem 30 Jahre alten Editor - und einer IBM Model M.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /