• IT-Karriere:
  • Services:

Chemiekonzern: BASF kauft 3D-Druck-Dienstleister Sculpteo

3D-Druck on Demand ist für den größten Chemiekonzern BASF so interessant, dass er den 3D-Druck-Anbieter Sculpteo übernimmt. Das Unternehmen möchte Sculpteo als ein Schaufenster für seine Materialien nutzen, erklärte der Gründer.

Artikel veröffentlicht am ,
Big Jim: Der 3D-Test von Golem.de aus dem Jahr 2018
Big Jim: Der 3D-Test von Golem.de aus dem Jahr 2018 (Bild: Oliver Nickl / Golem.de)

BASF kauft den französischen 3D-Druck-Anbieter Sculpteo. Das gab der deutsche Chemiekonzern am 18. November 2019 bekannt. Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht. "Die BASF möchte Sculpteo zu einem Schaufenster für ihre Materialien machen", sagte Clément Moreau, Vorstandschef und Mitbegründer von Sculpteo, einem Pionier im 3D-Druck.

Stellenmarkt
  1. über SCHAAF PEEMÖLLER + PARTNER TOP EXECUTIVE CONSULTANTS, Nordrhein-Westfalen
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, München

Für Privatkunden sind umfangreiche Möglichkeiten für das Ausdrucken von 3D-Objekten angeboten, was ein Golem.de-Test im Jahr 2018 zeigte. Sculpteo bietet seinen Kunden, hauptsächlich Unternehmen, 3D-Druck an. Das Spektrum reicht von der Software bis zur Produktion von Objekten an seinem Standort in Villejuif in der Region Paris. Im vergangenen Jahr hätten rund 30.000 Kunden die Dienste von Sculpteo in Anspruch genommen, berichtet die französische Tageszeitung Le Figaro. Darunter sind Drohnenhersteller, Luxusmarken, Luftfahrt- und Medizinunternehmen. Diese setzten insbesondere für Prothesen und Orthesen zunehmend 3D-Druck ein. Das Unternehmen Sculpteo verzeichnet eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 20 Prozent und beschäftigt derzeit rund fünfzig Mitarbeiter.

BASF New Business will damit die Position als Serviceanbieter im Bereich der additiven Fertigung weiter auszubauen. Der Vertrag wird vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden in den kommenden Wochen in Kraft treten. Der Kauf des französischen 3D-Druck-Spezialisten mit Standorten in Paris und San Francisco ermögliche es BASF 3D Printing Solutions, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der New Business, neue Materialien im Bereich des industriellen 3D-Drucks schneller einzuführen und am Markt zu etablieren.

Sculpteo betreibt seit rund 10 Jahren eine Online-Plattform. BASF will die aktuelle 3D-Druck-Plattform von Sculpteo weiterentwickeln und zu einem globalen Netzwerk ausbauen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Minikonsolen im Vergleich - Golem retro

Retro-Faktor, Steuerung, Emulationsqualität: Wir haben sieben Minikonsolen miteinander verglichen.

Minikonsolen im Vergleich - Golem retro Video aufrufen
Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    •  /