Abo
  • Services:

CHDK: Programmierer bohren GPS-Funktion von Canon-Kamera auf

Canons Kompaktkamera Powershot SX230 HS ist das erste Modell des japanischen Herstellers mit eingebautem GPS zur Ortsbestimmung. Zwei Programmierer haben diese Funktion durch eine alternative Software extrem erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Powershot SX230 HS
Powershot SX230 HS (Bild: Canon)

Canons Powershot SX230 HS ist eine einfache Kompaktkamera mit einem GPS-Empfänger, mit dem Ortsdaten in die Fotos geschrieben werden können. Steht kein GPS-Signal zur Verfügung, funktioniert das nicht. Mit der CHDK-Software wird zwar nicht der Empfang verbessert, aber zum Aufnahmezeitpunkt des Fotos kann das GPS-Signal auch fehlen. Die Kamera sucht noch für einige Minuten nach der Aufnahme Satellitenkontakt und speichert im Erfolgsfall die Ortsdaten hinterher auf.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Die beiden Entwickler "genie" und "topcaser" haben der Kamera außerdem beigebracht, in kurzen Zeitabständen die Koordinaten in eine GPX-Datei zu speichern, die dann zum Beispiel mit Google Earth den Streckenverlauf auf einer Karte zeigt.

CHDK kann den Anwender zum Aufnahmestandort eines Fotos zurückführen und so als einfaches Navigationsgerät genutzt werden. Außerdem zeigt das Kameradisplay auf Wunsch einen Kompass an. Eine Zeitzonenwarnung, die den Anwender informiert, dass er die Uhrzeit zum Beispiel im Urlaubsland umstellen muss, oder eine "Bring me Home"-Funktion zum Navigieren zu einem vorher definierten Punkt runden den Funktionsumfang ab.

Weitere Funktionen von CHDK-GPS beschreibt ein ausführliches Dokument der beiden Entwickler. Im Forum des CHDK-Treffs befinden sich mehrere Anleitungen, wie die Erweiterung gefahrlos auf die Kamera aufgespielt werden kann. Die Kamerasoftware kann im Downloadbereich des Forums heruntergeladen werden.

Die Canon Powershot SX230 HS mit 14fach-Zoomobjektiv und 12,1 Megapixeln Auflösung kostet rund 330 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,02€
  3. 14,99€
  4. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)

0xDEADC0DE 09. Mär 2012

Wo steht im Artikel denn "derzeit, ich zitiere: Die Canon Powershot SX230 HS mit 14fach...

0xDEADC0DE 09. Mär 2012

Hab ich auch und kann das Gegenteil bezeugen. Und nun? BTW: Schon mal im ausgeschalteten...


Folgen Sie uns
       


Motorola One angesehen (Ifa 2018)

Lenovo hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2018 sein neues Android-Smartphone Motorola One vorgestellt.

Motorola One angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /