• IT-Karriere:
  • Services:

Chauffeurdienst: Uber will in Berlin elektrisch fahren

Der Fahrdienstvermittler Uber will in Berlin einen Teil seiner Fahrzeugflotte als Elektroautos anbieten. In München ist das mit der Aktion Uber Green schon der Fall. Auch in London, Paris und Zürich gibt es Uber Green bereits.

Artikel veröffentlicht am ,
Uber Green
Uber Green (Bild: Uber)

In Berlin sollen bald Elektroautos von Uber-Chauffeuren die Kundschaft zum Ziel befördern. "Uber wird im Herbst in Berlin in ähnlicher Größenordnung wie in München mit seinem Elektrofahrdienst Uber Green starten", sagte Uber-Deutschlandchef Christoph Weigler dem Handelsblatt.

Stellenmarkt
  1. CipSoft GmbH, Regensburg
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

In München fährt Uber bereits seit März elektrisch. Dazu sind 30 Fahrzeuge mit Elektroantrieb im Einsatz. Weigler sagte, Uber habe innerhalb von drei Monaten 15.000 Menschen eine Fahrt im Elektroauto ermöglichen wollen - am Ende seien es 25.000 gewesen. Uber Green soll auf Basis dieser Zahlen fortgeführt werden, weitere deutsche Städte sollen folgen. "Für unser Geschäftsmodell sind Elektrofahrzeuge ideal: kurze Fahrten, wenig Wartung, frei von Emissionen", sagte Weigler.

Uber war in die Kritik geraten, weil das Unternehmen Taxidienste vermittelt hatte, bei denen Privatfahrer mit ihren eigenen Autos Fahrgäste beförderten. Die amtlichen Genehmigungen dafür fehlten. Nach mehreren Gerichtsverfahren wurde dieses Geschäftsmodell eingestellt. Uber vermittelt hierzulande nun Taxis und chauffierte Mietwagen in Berlin und München.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,49€
  2. 4,25€
  3. 2,50€
  4. 71,49€

berritorre 17. Jul 2018

Möchte auf Uber ehrlich gesagt nicht mehr verzichten. Die Uber-Fahrer mit denen ich...

johnny-cache 17. Jul 2018

Auch hier gilt: Globale Emissionen != Lokale Emissionen. Mit Elektromobilität lassen...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /