• IT-Karriere:
  • Services:

Chattanooga: VW baut Elektroautowerk in den USA auf

Volkswagen steckt 800 Millionen US-Dollar in ein Werk im US-Bundesstaat Tennessee, um dort Elektroautos zu bauen. VW-Chef Herbert Diess will dort das SUV-Modell I.D. Crozz fertigen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
I.D. Crozz
I.D. Crozz (Bild: Volkswagen)

Volkswagen hat bestätigt, 800 Millionen US-Dollar in sein Werk in Chattanooga im US-Bundesstaat Tennessee zu investieren, um den Standort für die Produktion von Elektroautos auf der neuen Plattform vorzubereiten.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. ERAMON GmbH, Raum Augsburg

VW-Vorstandsvorsitzender Herbert Diess sagte: "Die USA sind einer der wichtigsten Standorte für uns, und die Produktion von Elektroautos in Chattanooga ist ein wichtiger Teil unserer Wachstumsstrategie in Nordamerika."

Das erste Elektrofahrzeug, das in Chattanooga produziert werden wird, wird 2022 ein vollelektrisches Fahrzeug der Crossover-Klasse sein: der schon als Konzept präsentierte I.D. Crozz. Später soll der elektrische Bus namens I.D. Buzz folgen.

Der Chef der Volkswagen Group of America, Scott Keogh, sagte: "Wir sind aus gutem Grund als 'das Auto der Menschen' bekannt, und unsere Elektrofahrzeuge werden auf dieser Tradition aufbauen." Darüber hinaus wird das Werk Chattanooga weiterhin den Atlas und den Passat produzieren.

Bis 2022 will Volkswagen acht Fabriken auf drei Kontinenten betreiben, die Elektrofahrzeuge auf Basis der neuen MEB-Plattform (Modularer Elektrifizierungsbaukasten) produzieren. Ab Ende 2019 wird im Werk Zwickau ein elektrisches Kompaktfahrzeug gebaut. Später folgen Emden, Hannover, Dresden und das tschechische Mlada Boleslav. In China will VW in Anting und Foshan Elektroautos fertigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Azzuro 15. Jan 2019

Gerade wegen der derzeitigen Situation und den Zöllen macht man das. Die werden in die...

DeathMD 15. Jan 2019

Das erzählt euch VW, damit sie vom Staat wieder ein wenig kassieren können. Die...

Kay_Ahnung 15. Jan 2019

Weil es sonst in Zukunft Geldstrafen geben wird. Es haben schon mehrere große...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

    •  /