Abo
  • Services:
Anzeige
Slack Screen Sharing ist über die Videokonferenzfunktion erreichbar.
Slack Screen Sharing ist über die Videokonferenzfunktion erreichbar. (Bild: Slack)

Chatsoftware: Slack bringt Bildschirmpräsentationen für Videoanrufe

Slack Screen Sharing ist über die Videokonferenzfunktion erreichbar.
Slack Screen Sharing ist über die Videokonferenzfunktion erreichbar. (Bild: Slack)

Screen Sharing soll Präsentationen während eines Slack-Videoanrufs möglich machen. Nutzer können ihren kompletten Bildschirminhalt streamen. Das ist nützlich, wenn auch beim Konkurrenten Teamviewer schon Standard.

Das Videokonferenzsystem Slack erhält eine neue Funktion: das Teilen von Bildschirminhalten. Der Ankündigung auf der Unternehmenshomepage zufolge ist Screen Sharing mit einem der kostenpflichtigen Abonnements verfügbar. Per Screensharing können Nutzer etwa Produktpräsentationen, Powerpoint-Folien oder Leitfäden mit Konferenzmitgliedern teilen.

Anzeige

Die Funktion kann direkt im Videocall oder in einem Textchannel aktiviert werden. Das Programm erkennt auch, wenn der Präsentationscomputer an mehr als einen Bildschirm angeschlossen ist. Über ein Auswahlfenster können Nutzer den gewünschten Bildschirm auswählen. Das Teilen mehrerer Bildschirme gleichzeitig ist jedoch noch nicht möglich. Um Screen Sharing nutzen zu können, muss ein Slack-Administrator die Funktion Videotelefonie über das zentrale Dashboard für das gesamte Team aktivieren.

Teamviewer macht es vor

Während einer Präsentation wird die Videoübertragung per Kamera abgeschaltet, so dass statt des Gesichts des Präsentierenden der volle Bildschirminhalt angezeigt werden kann. Außerdem schaltet die Funktion Slack-Benachrichtigungen aus, damit diese nicht während einer Präsentation auftauchen. Geteilt wird während der Präsentation nicht nur das aktive Fenster, sondern auch beispielsweise Mausbewegungen, Systemleisten und Tastatureingaben.

  • Die Funktion ist über Videoanrufe erreichbar ... (Grafik: Slack)
  • ... oder über Textfenster. (Grafik: Slack)
  • Slack Screen Sharing (Grafik: Slack)
Die Funktion ist über Videoanrufe erreichbar ... (Grafik: Slack)

Eine ähnliche Funktionalität bietet beispielsweise das auf Fernwartung spezialisierte Unternehmen Teamviewer an. Mit dessen Software ist ein Präsentieren von Bildschirminhalten bereits seit längerer Zeit möglich. Teamviewers Chat-Client Blizz ist ein Konkurrenzprodukt zu Slack. Die Teamviewer-Server liefern gute Leistung auch für bewegte Bilder. Slack hat zur Leistung seiner Server in diesem Bereich bisher keine Angaben gemacht.

Bald sollen Slack-Nutzer die Funktion jedoch ausprobieren und einschätzen können. In der Ankündigung steht dazu: "Screen Sharing wurde mit der Hilfe von Nutzerfeedback entwickelt". Das Unternehmen spricht von einer Veröffentlichung auf den aktuellen Slack-Versionen für MacOS und Windows in den nächsten Tagen.


eye home zur Startseite
glacius 17. Mai 2017

Dennoch wäre ein Vergleich mit Tools wie Skype, Circuit, Webex,.. passender gewesen

Volker Vollhorst 17. Mai 2017

Hier der link: https://medium.com/@wireapp/its-all-in-wire-now-with-screen-sharing...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. fluid Operations AG, Walldorf (Baden)
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. digatus it consulting GmbH, München
  4. EschmannStahl GmbH & Co. KG, Reichshof


Anzeige
Top-Angebote
  1. 529€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 629€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Banking-App

    Outbank im Insolvenzverfahren

  2. Glasfaser

    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

  3. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  4. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  5. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  6. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  7. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  8. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  9. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  10. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. iZugar 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
  2. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  3. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Big Four Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt
  2. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  3. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  1. Re: Totgeburt?

    Doomhammer | 21:53

  2. Re: Wie verhält sich so etwas auf einem Mac mit...

    matzems | 21:52

  3. Re: Beim Strom das Gleiche

    ssj3rd | 21:51

  4. Re: (Leider) ein Nachteil von proprietärer Software

    robinx999 | 21:50

  5. Re: The Expanse

    Mumu | 21:49


  1. 19:13

  2. 18:36

  3. 17:20

  4. 17:00

  5. 16:44

  6. 16:33

  7. 16:02

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel