Chat: Mozilla wechselt von IRC auf Matrix und Riot

Die Firefox-Hersteller von Mozilla nutzen künftig die freie Chat-Plattform Matrix und die Riot-Clients statt IRC. Das Team hatte mehr als ein halbes Jahr nach einer Alternative gesucht.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Mozilla-Community und Firefox-Macher nutzen künftig Matrix und Riot.
Die Mozilla-Community und Firefox-Macher nutzen künftig Matrix und Riot. (Bild: Mathias Appel/CC0 1.0)

Der Browser-Hersteller Mozilla ersetzt das bisher genutzte IRC-System zur Kommunikation durch die freie Chat-Plattform Matrix und die Riot-Clients. Als Host für den Server entschied sich Mozilla für Modular.IM, das von den Matrix-Machern betrieben wird. Das gab der für die Entscheidung und die Suche nach einer IRC-Alternative zuständige Mark Mark Hoye im Disource-Forum von Mozilla bekannt.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim
  2. IT-Beratung & Support für Baustellen und Konzernstandorte (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
Detailsuche

Die Macher von Matrix zeigen sich erfreut über die Entscheidung von Mozilla. In seinem Blog schreibt das Marix-Team, dass Mozilla für die Entwickler immer ein Vorbild gewesen sei, als Vorreiter für ein offenes Web, für offene Standards und natürlich für Open Souce Software.

Im April dieses Jahres hatte Mark Hoye erstmals öffentlich in seinem Blog darüber berichtet, dass Mozilla eine Alternative zu dem veralteten IRC suche. Das IRC-System war insbesondere in der Anfangsphase der Massenverbreitung des Internets ein beliebtes Chat-System. In der Open-Source-Szene ist die Technik weiterhin beliebt. Bei Mozilla sorgte die Nutzung aber auch für einige organisatorische Probleme, die die Verantwortlichen durch einen Wechsel auf eine neue Technik beheben sollen.

Die Kombination aus Matrix und Riot habe sich dabei als ein "hervorragendes Werkzeug für die offene Zusammenarbeit in der Community ausgezeichnet - mit einer soliden Unterstützung für Barrierefreiheit und Community-Sicherheit", schreibt Hoye. Als nächsten Schritt plant das Team die eigene Matrix-Instanz im Januar aufzusetzen. Daraufhin sollen dann noch bestehende Werkzeuge umgezogen werden. Der eigene IRC-Server soll dann spätestens im März kommenden Jahres abgeschaltet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sea of Thieves
Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge

Die solo spielbare Kampagne Sea of Thieves: A Pirate's Life schickt Freibeuter in den Fluch der Karibik mit Jack Sparrow und Davy Jones.
Von Peter Steinlechner

Sea of Thieves: Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge
Artikel
  1. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  2. PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
    PC-Hardware
    Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

    Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

  3. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

cloudius 20. Dez 2019

Freut mich sehr, vielleicht wird's dann doch noch was mit dem TB-Addon....


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /