• IT-Karriere:
  • Services:

Chat: Freier Slack-Konkurrent Zulip bringt bessere UI

In der Coronakrise ist die Nutzung der Chat-Software Zulip massiv angestiegen. Version 3.0 bringt nun eine verbesserte Oberfläche.

Artikel veröffentlicht am , Kristian Kißling/Linux Magazin/
Der Team-Chat Zulip ist in Version 3.0 erschienen.
Der Team-Chat Zulip ist in Version 3.0 erschienen. (Bild: Zulip)

Das Entwicklungsteam des zu Dropbox gehörenden Team-Chats Zulip hat Version 3.0 ihrer Open Source Software veröffentlicht. Die Anwendung soll damit stabiler laufen und eine bessere Leistung bieten, wie es in dem Blogpost heißt. Vor allem wurde sie auch visuell optimiert. Version 3.0 ist den Angaben zufolge mit etwa 4.100 Commits seit Dezember das bisher größte Zulip-Release.

Stellenmarkt
  1. Porsche Digital GmbH, Berlin
  2. PETKUS Holding GmbH, Wutha-Farnroda

Zulip unterstützt Threading und versteht sich damit als Konkurrent zu dem vielfach genutzten proprietären Slack. Verpasst ein Teammitglied seinen Nachrichten in einem Stream, der über einen Hashtag zusammengefasst wird, zusätzlich noch ein Topic in Form von verschiedenen Tags, landen diese schließlich in einem eigenen Unter-Thread. Auf diese Weise ordnet Zulip die Konversationen recht übersichtlich an.

Aufgrund der Covid-19-Pandemie habe das Team einen "außergewöhnlichen Anstieg der Nutzung" verzeichnet und damit auch viele neue Funktionswünsche, heißt es im Blog. Zu den am meisten nachgefragten neuen Funktionen in Version 3.0 gehöre die Möglichkeit, Topics umzubenennen und von einem Stream in einen anderen zu verschieben. Auch eine ganze Untermenge von Topics lasse sich von einem Stream in einen anderen bewegen. Der obere Navigations- und Suchbereich wirke nun übersichtlicher und zeige Beschreibungen für Streams an. Eine neue Ansicht für Recent Topics habe sich als nützlich erwiesen und soll in Version 4.0 der Servervariante zur Standardansicht werden.

Als Distribution für die Servervariante unterstützt Zulip nun Ubuntu 20.04. Die Version 16.04 von Ubuntu sowie Debian 9 werden nicht mehr unterstützt. Standardmäßig verwendet Zulip beim Installieren nun PostgreSQL 12, unterstützt aber die Version 10 bis 12. Bislang akzeptierte die Software jedwede vorhandene PostgreSQL-Version. Daneben arbeitet nun das Server-to-Client-Push-System deutlich schneller, und für den Webclient kommt Django in Version 2.2 zum Einsatz. Das Team hat außerdem die REST-API-Dokumentation überarbeitet, es gibt nun ein detailliertes API-Changelog und Zulip unterstützt als externe Authentifizierungsmethoden Gitlab und Apple.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 44,49€

Stepinsky 20. Jul 2020 / Themenstart

Auf der Webseite gibt es eine Installationsanleitung für Debian und Ubuntu. Außerdem...

_the_ 19. Jul 2020 / Themenstart

Alles Public in die Cloud schieben? :D

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Surface Book 3 - Test

Das Surface Book ist einmal mehr ein exzellentes Notebook, das viele Nischen bedient. Allerdings hätten wir uns nach fünf Jahren ein wenig mehr Neues gewünscht.

Surface Book 3 - Test Video aufrufen
    •  /