Chat-App: Whatsapp-Nutzer sollen Nachrichten bearbeiten können

Tippfehler in Whatsapp-Nachrichten können sich vielleicht bald leicht beseitigen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Whatsapp soll eine neue Funktion bekommen.
Whatsapp soll eine neue Funktion bekommen. (Bild: Pixabay/Pixabay-Lizenz)

Whatsapp arbeitet offenbar an einer Funktion, die Nutzern die nachträgliche Bearbeitung von gesendeten Nachrichten ermöglicht. Das berichtet WABetainfo, eine für gewöhnlich sehr gut bezüglich Whatsapp informierte Webseite.

Stellenmarkt
  1. Data Steward / Master Data Manager (m/w/d)
    ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Software Architect* Industrial Internet of Things Platform
    BAADER, Lübeck, Hamburg, Home-Office
Detailsuche

Demnach soll die Funktion aktuell für eine der kommenden Betaversionen entwickelt werden. Ab wann Nutzer dann Nachrichten nachträglich bearbeiten können, können die Macher von WABetainfo noch nicht sagen. Die nachträglichen Änderungen sollen in Whatsapp für Android, iOS und in der Desktop-Version funktionieren.

Die Bearbeitung konnte WABetainfo offenbar bereits ausprobieren. Auf Screenshots ist zu sehen, dass es einen neuen Menüeintrag gibt, der die Bearbeitung aktiviert. Unbekannt ist, ob es eine Änderungshistorie geben wird, anhand derer nachvollzogen werden kann, welche Bearbeitungen vorgenommen wurden.

Zeitfenster für Bearbeitung noch unbekannt

Ebenfalls noch unbekannt sind Informationen darüber, in welchem Zeitfenster die Bearbeitungen vorgenommen werden können. Um den Sinn von Unterhaltungen im Nachhinein nicht zu verändern, sollten Änderungen nur eine kurze Zeit nach dem Absenden der Nachrichten vorgenommen werden können. So würde sichergestellt werden, dass tatsächlich nur Fehler beseitigt und nicht etwa Argumentationen verändert würden.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.-28.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

WABetainfo zufolge ist aktuell noch unklar, wann der Bearbeitungsmodus erscheinen wird. Üblicherweise testet Whatsapp neue Funktionen erst in einer Betaversion, für die sich Nutzer einfach anmelden können. Jüngst hat Whatsapp damit begonnen, die Möglichkeit von Reaktionen auf Nachrichten zu verteilen. Nutzer können jetzt einzelne Nachrichten mit Emoticons versehen, wie es bei anderen Chat-Apps wie Signal beispielsweise bereits länger möglich ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mhstar 05. Jul 2022

den man Photoshopped. ist ja kein hexenwerk mehr heutzutage.

Prypjat 01. Jun 2022

Stimmt. Dann reduzieren wir es auf 10 Sekunden. :D

xSureface 01. Jun 2022

Einfach nur solange aktiv lassen bis die Nachricht gelesen wurde. Danach Pech gehabt.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Maps
Google bringt kraftstoffsparende Routen nach Deutschland

In Nordamerika verwendetet Google bereits kraftstoffsparende Routen - die Funktion wurde für den deutschen Markt angepasst.

Maps: Google bringt kraftstoffsparende Routen nach Deutschland
Artikel
  1. Dopamine für Windows 10: Ein Musikplayer, wie er sein sollte
    Dopamine für Windows 10
    Ein Musikplayer, wie er sein sollte

    Helferlein Dopamine ist ein minimalistischer MP3-Player unter Windows, vertrieben als Open Source, der auch vor großen Sammlungen nicht zurückschreckt.
    Von Kristof Zerbe

  2. Antimaterie: Antiprotonen in supraflüssigem Helium gefangen
    Antimaterie
    Antiprotonen in supraflüssigem Helium gefangen

    Forscher haben Antiprotonen in supraflüssigem Helium eingefangen und spektroskopisch untersucht. Das ermöglicht neue Untersuchungen an exotischen Atomen.
    Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  3. Grafiktreiber: Nvidia veröffentlicht Header Files
    Grafiktreiber
    Nvidia veröffentlicht Header Files

    Nvidia rückt weiter an die Open-Source-Community heran und veröffentlicht 3D-Header-Files mit 73.000 Zeilen Code.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • ebay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Hisense TVs günstiger • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /