• IT-Karriere:
  • Services:

Charachorder: Schneller tippen als die Tastatur erlaubt

Der Charachorder ist ein sonderbares Konzept: Statt herkömmlicher Tasten verwendet er Schaltsticks. Das Tippen von Wörtern soll damit im Vergleich zu Tastaturen schneller möglich sein, was durch das gleichzeitige Eingeben mehrerer Symbole erreicht wird. Die Eingewöhnungsphase ist aber wohl recht lang.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Charachorder sieht nicht aus wie eine Tastatur.
Der Charachorder sieht nicht aus wie eine Tastatur. (Bild: Charachorder)

Bis zu 300 Wörter in der Minute sollen mit dem Eingabegerät Charachorder möglich sein - im Gegensatz zum 216-Wörter-Rekord bei herkömmlichen Tastaturen. Das versprechen die Entwickler des eigenwilligen Peripheriegerätes. Es handelt sich um einen zweiteiligen Controller mit jeweils neun Schaltsticks, die von daraufliegenden Fingern in vier Richtungen gedrückt werden können. Jede Richtung ist für die Eingabe eines Symbols zuständig. Theoretisch lassen sich damit also zehn Buchstaben auf einmal betätigen, solange dies das Tastenlayout ermöglicht.

Stellenmarkt
  1. Spitta GmbH, Balingen
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Das ist möglich, da ein integrierter Prozessor und auf dem Eingabegerät installierte Firmware die eingegebenen Buchstaben zu existierenden Wörtern umordnen. Ein Beispiel gibt der Hersteller ebenfalls an: Aus der Eingabe OWDR wird beispielsweise der englische Begriff Word interpretiert. Hier stellt sich bereits heraus, dass diese Methode wohl vorerst nur für die englische Sprache funktioniert und sich im Deutschen am ehesten für das Schreiben von Quelltext eignet.

Andererseits kann das Gerät auch auf herkömmliche Weise genutzt werden, indem Buchstaben nacheinander getippt werden. Auch in Spielen und für die einhändige Nutzung soll sich Charachorder eignen. Mit einer optionalen Software kann dabei die Tastenbelegung einzelner Sticks angepasst werden.

Lange Eingewöhnung, hoher Preis

Ein weiteres Problem einer solch unkonventionellen Tastatur: Menschen müssen sich darauf umgewöhnen. Der Hersteller bestätigt dem IT-Blog Techpowerup, dass es etwa einen Monat dauert, bis sich Nutzer daran gewöhnt haben. Während dieser Zeit sei ein tägliches Training von 30 bis 60 Minuten empfohlen.

Charachorder ist derzeit noch in der Entwicklung. Interessenten können das Gerät allerdings für 200 US-Dollar bereits vorbestellen. Zum Release soll es dann sogar 400 US-Dollar kosten. Eine Auslieferung ist aber erst zum Dezember 2020 geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ARK Survival Evolved für 6,99€, PSN Card 20 Euro für 18,49€)
  2. (u. a. Fractal Define R6 für 119,90€, Thermaltake Level 20 für 66,90€, Be Quiet Dark Base 700...
  3. 68,12€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a.Transcend ESD230C 960 GB SSD für 132,90€)

CSCmdr 17. Jan 2020 / Themenstart

Warum so kompliziert? Lasst uns unsere Sprache doch einfach komplett auf das Binärsystem...

Eheran 16. Jan 2020 / Themenstart

Und vonwegen "speed of thought"... ich langweile mich beim Lesen, weil er so langsam...

nweeiqr 16. Jan 2020 / Themenstart

Ich bezweifle das sich Lautsprache jemals dazu eignen wird, da scheitert es einfach an...

demonkoryu 16. Jan 2020 / Themenstart

Das ist mir ja egal. Ich meine nur, dass die Eingabemethode nicht schneller zu sein...

Conos 16. Jan 2020 / Themenstart

Glaub du hattest länger keine Cherry in der Hand und schienbar auch noch nie eine teure...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

    •  /