Abo
  • Services:

Chaos Computer Club: Vorverkauf für Kölner Hackerkonferenz Sigint 2012

Mitte Mai 2012 findet wieder die Hackerkonferenz Sigint des Chaos Computer Clubs statt. Das Programm ist noch nicht fertig. Interessierte können aber in Kürze Tickets kaufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Sigint findet wieder im Kölner Mediapark (Komed) statt.
Die Sigint findet wieder im Kölner Mediapark (Komed) statt. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Am heutigen 11. April 2012 startet der Vorverkauf für die Hackerkonferenz Sigint (Signal Intelligence). Um 22 Uhr soll das Vorverkaufssystem freigeschaltet werden. Die Sigint 2012 wird vom Chaos Computer Club e. V. veranstaltet.

Stellenmarkt
  1. umwerk systems GmbH, Rosenheim
  2. NRW.BANK, Münster

Ein Tagesticket kostet 30 Euro, die Dauerkarte für drei Tage 60 Euro. Schüler bekommen Letztere für 40 Euro. Ein Businessticket gibt es für 250 Euro.

Die letzte Sigint fand im Mai 2010 statt. Dort organisierte sich der Widerstand gegen die Volkszählung 2011. Die Hackerkonferenz vor zwei Jahren war nicht ganz so chaotisch wie etwa der jährlich stattfindende Chaos Communication Congress in Berlin, von dem die Sigint ein wenig Druck nehmen sollte, oder das im vergangenen Jahr recht spannende Chaos Communication Camp.

Die Sigint 2012 findet vom 18. bis 20. Mai 2012 im Kommunikations- und Medienzentrum im Mediapark Köln (Komed) statt. Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungswiki. Dort ist auch schon eine kleine Auswahl der zu erwartenden Vorträge zu sehen. Das fertige Programm ("Fahrplan") wird vermutlich Anfang Mai veröffentlicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Casandro 11. Apr 2012

Das ist das Pesthörnchen. Das stammt noch aus der Zeit als die Post (auch "Der Gilb...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

    •  /