Abo
  • IT-Karriere:

Chaos Computer Club: Vorverkauf für Kölner Hackerkonferenz Sigint 2012

Mitte Mai 2012 findet wieder die Hackerkonferenz Sigint des Chaos Computer Clubs statt. Das Programm ist noch nicht fertig. Interessierte können aber in Kürze Tickets kaufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Sigint findet wieder im Kölner Mediapark (Komed) statt.
Die Sigint findet wieder im Kölner Mediapark (Komed) statt. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Am heutigen 11. April 2012 startet der Vorverkauf für die Hackerkonferenz Sigint (Signal Intelligence). Um 22 Uhr soll das Vorverkaufssystem freigeschaltet werden. Die Sigint 2012 wird vom Chaos Computer Club e. V. veranstaltet.

Stellenmarkt
  1. mobileX AG, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Ein Tagesticket kostet 30 Euro, die Dauerkarte für drei Tage 60 Euro. Schüler bekommen Letztere für 40 Euro. Ein Businessticket gibt es für 250 Euro.

Die letzte Sigint fand im Mai 2010 statt. Dort organisierte sich der Widerstand gegen die Volkszählung 2011. Die Hackerkonferenz vor zwei Jahren war nicht ganz so chaotisch wie etwa der jährlich stattfindende Chaos Communication Congress in Berlin, von dem die Sigint ein wenig Druck nehmen sollte, oder das im vergangenen Jahr recht spannende Chaos Communication Camp.

Die Sigint 2012 findet vom 18. bis 20. Mai 2012 im Kommunikations- und Medienzentrum im Mediapark Köln (Komed) statt. Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungswiki. Dort ist auch schon eine kleine Auswahl der zu erwartenden Vorträge zu sehen. Das fertige Programm ("Fahrplan") wird vermutlich Anfang Mai veröffentlicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  3. 33,95€

Casandro 11. Apr 2012

Das ist das Pesthörnchen. Das stammt noch aus der Zeit als die Post (auch "Der Gilb...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

    •  /