Abo
  • Services:
Anzeige
Chakracore und Chakra im Vergleich
Chakracore und Chakra im Vergleich (Bild: Microsoft)

Chakracore: Javascript-Engine von Edge-Browser ist Open Source

Chakracore und Chakra im Vergleich
Chakracore und Chakra im Vergleich (Bild: Microsoft)

Microsoft hat wie angekündigt die Javascript-Engine des Edge-Browsers offengelegt. Chakracore, so der Name des Projekts, soll auf Linux portiert und in Node.js integriert werden.

Knapp einen Monat nach der Ankündigung hat Microsoft seinen Plan umgesetzt und eine großen Teil der Javascript-Engine des Edge-Browsers unter dem Namen Chakracore als Open Source veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine eigenständige Engine, die sehr ähnlich zu jener ist, die auch in Edge genutzt wird, allerdings ohne die Anbindungen an den Browser oder die Universal Windows Platform (UWP).

Anzeige

Chakracore soll dennoch in eigene Anwendungen eingebettet werden können. Dazu sollen die Javascript-Runtime-APIs verwendet werden. Wie bei den anderen Open-Source-Projekten von Microsoft wird das Unternehmen darüber hinaus nach einer Prüfung auch Code von externen Entwicklern aufnehmen. Dieser soll dann wiederum in die Engine von Edge integriert werden, sodass mögliche Neuerungen auch den Desktop-Nutzern zugutekommen können.

Pläne für Linux-Ports und Node-Integration

Zurzeit kann Chakracore mit Visual Studio 2013 und 2015 auf Windows ab Version 7 SP1 gebaut werden. Die Unterstützung weiterer Plattformen ist aber in Planung, allen voran Linux. Dabei soll zunächst aber nur die Laufzeitumgebung sowie der Interpreter portiert werden, nicht aber der Jit-Compiler, um den nötigen Aufwand klein zu halten.

Eines der großen Ziele von Chakracore ist auch, die Engine in Node.js einzupflegen und damit eine Alternative zu der dort genutzten V8-Engine anzubieten. Das könnte eine belebende Konkurrenz bei der Leistung und der Unterstützung moderner Javascript-Funktionen hervorrufen.

Der Quellcode von Chakracore steht auf Github unter der MIT-Lizenz zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Kleba 15. Jan 2016

:D mmd!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IKEA IT Germany GmbH, Hofheim-Diedenbergen
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG DSH7 Soundbar 129€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 14,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand) - Bestpreis!

Folgen Sie uns
       


  1. Airport Guide Robot

    LG lässt den Flughafenroboter los

  2. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  3. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  4. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  5. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  6. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  7. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  8. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  9. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  10. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  1. Re: Hier postete wer ja so einen netten YouTube Link

    VigarLunaris | 06:37

  2. Sie werden scheitern

    jude | 06:36

  3. Nicht aufgeben!

    jude | 06:16

  4. nix

    jude | 06:15

  5. Re: Darum Internetspiele immer nur Isoliert...

    DetlevCM | 06:15


  1. 15:35

  2. 14:30

  3. 13:39

  4. 13:16

  5. 12:43

  6. 11:54

  7. 09:02

  8. 16:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel