• IT-Karriere:
  • Services:

Chadder: App für Ende-zu-Ende-verschlüsselte Chats von John McAfee

Die zweite große App von John McAfees neuem Unternehmen ist fertig: Das Programm Chadder für Android und Windows Phone soll sichere Chats ermöglichen. Allerdings liegt die App nicht im Quelltext vor, man muss den Versprechen des Anbieters glauben.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Logo und Versprechen von Chadder
Das Logo und Versprechen von Chadder (Bild: Future Tense/Screenshot: Golem.de)

"Sag, was du willst - wir können es sowieso nicht lesen" verspricht das Unternehmen Future Tense zu seiner App Chadder. Das Programm soll auf mobilen Geräten Chats mit echter Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ermöglichen: Die Daten werden auf dem Client des Senders codiert und erst beim Empfänger decodiert. Dazwischen sitzen aber noch die Server von Future Tense, welche die Nachrichten an die Empfänger zustellen müssen. Das Unternehmen gelobt aber, die privaten Schlüssel dort nicht zu speichern.

Stellenmarkt
  1. STADT ERLANGEN, Erlangen
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Wenn man Chadder vertrauen will, muss man auch diesen Versprechungen glauben. Die Software liegt bisher nicht im Quelltext vor, und auch Angaben zur eingesetzten Verschlüsselung fehlen. Das gilt auch für die offenbar erstellten Nutzerverzeichnisse: Um andere Chadder-Anwender zu finden, müssen diese über ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer kontaktiert werden, diese Angaben verlangt die App auch bei der Installation.

Das Programm entstand in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Etransfr, einer Ausgründung des Rochester Institute of Technology. John McAfees neue Firma Future Tense dient vor allem als Vertriebspartner. Chadder ist nach dem früher als Cognizant bekannten Tool das zweite Programm von Future Tense. DCentral1 zeigt die Berechtigungen von Android-Apps an und kann den Programmen diese auch entziehen.

Chadder ist bisher kostenlos für Android im Play Store und für Windows Phone im Windows Store verfügbar. Eine Version für iOS entwickelt Future Tense derzeit, sie soll nach Angaben des Unternehmens in einigen Wochen verfügbar sein. Andere Chatsysteme für mobile Geräte mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zeigt unser Artikel Alternativen zu Facebooks Whatsapp.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...
  2. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...
  3. 9,99€

dopemanone 08. Mai 2014

und wie bringst du dann die clients der anderen dazu sich mit deinem server zu...


Folgen Sie uns
       


VW ID.3 Probe gefahren

Wir sind einen Tag lang mit dem ID.3 in und um Berlin herum gefahren.

VW ID.3 Probe gefahren Video aufrufen
IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

    •  /