Abo
  • Services:

Certificate Authority: Comodo gehört jetzt einem Staatstrojanerbesitzer

Es ist schon die zweite Zertifizierungsstelle, die in diesem Jahr verkauft wird: Comodo stößt das Geschäft mit Zertifikaten an eine Investmentgesellschaft ab. Diese hat unter anderem auch Hersteller von Staatstrojanern im Portfolio.

Artikel veröffentlicht am ,
Comodo wird verkauft.
Comodo wird verkauft. (Bild: Comodo)

Comodo hat seine Certificate Authority verkauft. Neuer Eigentümer ist die Beteiligungsgesellschaft Francisco Partners, die vor allem in Technologieunternehmen investiert. Pikant ist, dass der neue Eigner auch Mehrheitseigentümer der Firma NSO ist, eines Herstellers sogenannter Staatstrojaner.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Comodo hat in seiner Geschichte mehr als 91 Millionen Zertifikate ausgestellt und gehört damit zu den größten Zertifizierungsstellen der Welt. Neuer Chef von Comodo soll Bill Holtz werden, zuvor Chief Operating Officer (COO) bei Entrust und Chief Information Office (CIO) bei Expedia. Der bisherige CEO und Gründer von Comodo, Melih Abdulhayoglu, bleibt als Minderheitseigentümer im Aufsichtsrat des Unternehmens. Im vergangenen Jahr hatte ein OCR-Fehler bei Comodo dafür gesorgt, dass Nutzer sich Zertifikate für Domains erstellen konnten, deren Eigentümer sie nicht sind.

Die Beteiligungsgesellschaft Francisco Partner ist auch Mehrheitseigentümer der NSO Group - Entwickler der Pegasus-Malware, die an Regierungen verkauft wird. Bei Sicherheitsexperten löst die Verquickung Sorgen aus. Allerdings versucht die Gesellschaft zurzeit, den Besitz an der NSO Group abzustoßen.

Comodo ist schon der zweite große Verkauf einer CA im Jahr 2017

Der Verkauf von Comodo ist nicht der erste dieser Art in diesem Jahr. Auch Symantec hatte den Verkauf seiner angeschlagenen Zertifikatssparte an Digicert angekündigt, mittlerweile soll der Deal abgeschlossen sein. Bereits vor Bekanntgabe des Verkaufs hatten Mozilla und Google angekündigt, von Symantec ausgestellten Zertifikaten das Vertrauen zu entziehen.

In einem Blogpost schreibt Mozilla, dass nach der Übernahme genau hingeschaut werde, ob die Vergabe der Zertifikate auf Symantecs alter Infrastruktur stattfinde oder der neue Eigentümer hier Neuerungen vornimmt. Vertrauen, so die Entwickler von Mozilla, lasse sich nicht einfach transferieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  3. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

logged_in 02. Mär 2018

Und eine Annulierung des Zertifikats beantragen... sonst kann es ja für die ganze...

logged_in 02. Mär 2018

Ist ein klasse Dienst, aber wenn dem mal was geschieht, dann sind wir irgendwie...

Plasma 02. Nov 2017

Weil das Audit der diversen großen Browser zu durchlaufen in etwa dem mehrjährigen...

Schattenwerk 01. Nov 2017

kein Text


Folgen Sie uns
       


Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

    •  /