CentOS, PS5: Sonst noch was?

Was am 23. Dezember 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
CentOS, PS5: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org)

Xfce 4.16 erschienen: Das Team des minimalen Unix-Desktops Xfce hat für die aktuelle Version sein Icon-Set grundsätzlich überarbeitet, damit dieses einer konsistenten Designsprache folgt. Für Xfce 4.16 ist das Team außerdem zur Entwicklung auf Gitlab gewechselt und hat weiter veraltete Bestandteile mit Gtk 2 entfernt. (sg)

Stellenmarkt
  1. Business Process Specialist Sales & Distribution (m/w/d)
    SARSTEDT AG & Co. KG, Nümbrecht-Rommelsdorf
  2. Business Data Analyst (w/m/d)
    Deutsche Glasfaser Unternehmensgruppe, Düsseldorf, Borken
Detailsuche

Red Hat verteidigt Pläne für CentOS: Der bei Red Hat für die Community-Arbeit zuständige Karsten Wade verteidigt die Pläne, das bisherige Modell von CentOS einzustellen. Demnach sollen mindestens 95 Prozent der bisher mit CentOS umgesetzten Arbeiten auch mit dem neuen CentOS Stream abgedeckt werden können. Der Linux-Distributor plant außerdem weitere Lösungen, was günstigere Lizenzen für RHEL bedeuten könnte. (sg)

Playstation 5 warnt vor falschen Spieleversionen: Auf der PS5 gibt es offenbar seit kurzem einen Hinweis, wenn Spieler versehentlich eine PS4-Version starten möchten - was relativ schnell mal passieren kann. Eine neue Firmware gibt es nicht, möglicherweise wurde die vom Leaker Tidux entdeckte Funktion über das PSN aktiviert. (ps)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Urheberrechtsverletzung
US-Marine muss Strafe an deutsche Firma bezahlen

Noch während der Lizenzverhandlungen installierte die US-Marine eine Software auf über 500.000 Rechnern. Sechs Jahre später muss sie dafür bezahlen.

Urheberrechtsverletzung: US-Marine muss Strafe an deutsche Firma bezahlen
Artikel
  1. Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
    Jahressteuergesetz
    Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

    Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

  2. Bayern: Arbeitszeit von mehr als 10 Stunden am Tag gefordert
    Bayern
    Arbeitszeit von mehr als 10 Stunden am Tag gefordert

    Die bayerische Arbeitsministerin plädiert für mehr Flexibilität am Arbeitsplatz und will mehr als zehn Stunden Arbeit pro Tag erlauben.

  3. Transporter: Mercedes eSprinter kommt auf 475 km Reichweite
    Transporter
    Mercedes eSprinter kommt auf 475 km Reichweite

    Der elektrische Sprinter von Mercedes-Benz kommt im Februar 2023 mit überarbeiteter Technik. Im Test schafft das Fahrzeug 475 km Reichweite.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ • Mindstar: Geforce RTX 4080 1.449€ • Tiefstpreise: G.Skill 32GB Kitt DDR5-7200 • 351,99€ Crucial SSD 4TB 319€, HTC Vive Pro 2 659€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger [Werbung]
    •  /