Abo
  • Services:
Anzeige
Das Unternehmen Cell Buddy bringt eine universelle SIM-Karte auf den Markt.
Das Unternehmen Cell Buddy bringt eine universelle SIM-Karte auf den Markt. (Bild: Cell Buddy)

Cell Buddy Nie wieder Roaming-Gebühren

Das Unternehmen Cell Buddy präsentiert eine universelle SIM-Karte, die im Ausland wie eine örtliche SIM-Karte funktioniert und lokale Tarife ermöglicht. Dadurch entfallen teure Roaming-Gebühren - und die heimische Nummer funktioniert auch weiterhin.

Anzeige

Das israelische Unternehmen Cell Buddy hat eine SIM-Karte für Mobiltelefone entwickelt, die im Ausland wie eine örtliche SIM-Karte funktioniert und Roaming-Kosten verhindern soll. Dem Nutzer werden je nach Aufenthaltsort eine Reihe lokaler Tarife angezeigt, in die er sich einloggen kann. Die sogenannte ID-SIM verhält sich dann wie eine vor Ort gekaufte Prepaid-Karte.

Universelle SIM-Karte

Möglich macht das die Technik der ID-SIM und ein Server mit Informationen zahlreicher weltweit agierender Netzanbieter. Cell Buddy nutzt nach eigenen Angaben für die ID-SIM eine drahtlose Authentifizierung, die auf einem GSM-Verschlüsselungsalgorithmus basiert. Die Karte erkennt, wo sich der Nutzer aufhält und ruft entsprechende Anbieterinformationen vom Server ab.

Die verschiedenen Tarife werden dem Nutzer dann über eine spezielle App präsentiert. Diese soll den Nutzer detailliert über Kosten für Gespräche und Datenübertragung informieren. Hat der Nutzer einen Tarif gewählt, werden die entsprechenden Informationen vom zentralen Server geladen - die ID-SIM verhält sich dann wie eine lokale Prepaid-Karte. Der Nutzer bekommt dementsprechend eine neue Rufnummer, ist aber weiterhin auch über seine heimische Nummer erreichbar. Cell Buddy richtet automatisch eine Anrufweiterleitung ein.

Mit der ID-SIM von Cell Buddy entfallen demnach teure Roaming-Gebühren, da der Nutzer in jedem Land einen lokalen Tarif nutzen kann, sofern die entsprechenden Provider mit Cell Buddy zusammenarbeiten. Zudem vermeidet er Probleme durch möglicherweise bestehende Sprachbarrieren beim Prepaid-Kartenkauf. Zunächst will sich Cell Buddy auf Netzanbieter aus Europa, Nordamerika und China konzentrieren, eine Übersicht der unterstützten Länder gibt es auf der Cell-Buddy-Internetseite.

Abrechnung per Tages- oder Jahrespauschale

Zusätzlich zu den beim lokalen Anbieter entstehenden Kosten muss der Nutzer auch für den Service von Cell Buddy zahlen. Aktuell plant das Unternehmen, pro Tag einen Pauschalbetrag von 5 US-Dollar zu berechnen. Diese Gebühr fällt allerdings nur an, wenn der Nutzer im Ausland ist - im Heimatland kann die ID-SIM also kostenfrei mit dem ursprünglichen Vertrag genutzt werden. Alternativ ist auch ein Jahresbeitrag von 60 US-Dollar geplant.

Die ID-SIM ist momentan noch nicht erhältlich. Interessierte Nutzer können sich aber als Betatester anmelden und bekommen die SIM zugeschickt, sobald sie lieferbar ist. Der Service funktioniert nur mit Mobiltelefonen, die keinen SIM-Lock haben.


eye home zur Startseite
jayrworthington 17. Dez 2013

Dochdoch, ich hab dich schon verstanden, wir haben nur sehr unterschiedliche ansichten...

Carl Weathers 17. Dez 2013

[ ] Ankreuz-Posts sind eine tolle Sache.

jayrworthington 16. Dez 2013

Nicht offline, aber wohl ueber ein 9600er Modem angebunden. Und wenn mal was kommt...

AdBlockPlus 16. Dez 2013

Kwt...

hans.brunnen 16. Dez 2013

Mit Roaming wird immer noch viel Geld verdient...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  2. Aufzugswerke Schmitt+Sohn GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V., Stuttgart
  4. Mavi Europe AG, Heusenstamm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,00€
  2. ab 192,90€ bei Alternate gelistet
  3. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Spielentwickler

    Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt

  2. Kontrollzentrum

    Drei Finger und das iPhone stürzt ab

  3. Supercharger

    Tesla will Ladestationsnetzwerk verdoppeln

  4. Internet of Things

    Bricker Bot soll 2 Millionen IoT-Geräte zerstört haben

  5. HP, Philips, Fujitsu

    Bloatware auf Millionen Notebooks ermöglicht Codeausführung

  6. Mali-C71

    ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive

  7. SUNET

    Forschungsnetz erhält 100 GBit/s und ROADM-Technologie

  8. Cisco

    Kontrollzentrum verwaltet Smartphones im Unternehmen

  9. Datenschutz

    Facebook erhält weiterhin keine Whatsapp-Daten

  10. FTTH

    Telekom will mehr Kooperationen für echte Glasfaser



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
OWASP Top 10: Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update
OWASP Top 10
Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update
  1. Malware Schadsoftware bei 1.200 Holiday-Inn- und Crowne-Plaza-Hotels
  2. Zero Day Exploit Magento-Onlineshops sind wieder gefährdet
  3. Staatstrojaner Office 0-Day zur Verbreitung von Finfisher-Trojaner genutzt

Creators Update: Game Mode macht Spiele runder und Windows 10 ruckelig
Creators Update
Game Mode macht Spiele runder und Windows 10 ruckelig
  1. Microsoft Zwei große Updates pro Jahr für Windows 10
  2. Windows 10 Version 17xx-2 Stromsparmodus kommt für die nächste Windows-Version
  3. Windows as a Service Die erste Windows-10-Version hat noch drei Wochen Support

Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

  1. Zwiegespalten: Zerstörung = Fortschritt?

    LewxX | 07:53

  2. Re: Caspar untersagte Facebook...

    win.ini | 07:51

  3. Re: Ein Gesetz muss her...

    hyperlord | 07:51

  4. Sonst ändert sich einfach nichts

    Mixermachine | 07:46

  5. Re: Das geht zu weit!

    NaruHina | 07:45


  1. 07:55

  2. 07:37

  3. 07:28

  4. 07:00

  5. 19:00

  6. 18:44

  7. 18:14

  8. 17:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel