• IT-Karriere:
  • Services:

Ceconomy: Media Markt und Saturn droht starker Gewinneinbruch

Fast drei Viertel des operativen Gewinns der Media-Markt-Saturn-Gruppe könnten in den nächsten Jahren wegfallen. Den Plan, um das zu verhindern, hat noch der gerade entlassene Vorstandschef ausgearbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Ideen bei Media Markt/Saturn
Neue Ideen bei Media Markt/Saturn (Bild: Media Markt/Saturn)

Ceconomy, der Muttergesellschaft der Media-Markt- und Saturn-Märkte, drohen in den nächsten drei Jahren fast drei Viertel des heutigen operativen Gewinns verloren zu gehen. Das meldet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel unter Berufung auf interne Ceconomy-Papiere. Der Konzern will gegensteuern und mit neuen Angeboten und niedrigeren Kosten bis zum Jahr 2022 das operative Ergebnis auf 1,2 Milliarden Euro fast verdoppeln, so die Umbaupläne des jüngst entlassenen Vorstandschefs Jörn Werner, die zum Jahreswechsel von den Gremien beschlossen und dann umgesetzt werden sollen.

Stellenmarkt
  1. ABB AG, Mannheim (Home-Office möglich)
  2. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München

Aufsichtsratschef Jürgen Fitschen setzt weiter auf den Sanierungsplan. "Es gab und gibt keine grundsätzlichen Differenzen über die Strategie", sagte Fitschen dem Spiegel. "Wir werden aber nicht alles auf einmal machen können, wir müssen priorisieren", erklärte Fitschen.

Der Aufsichtsrat hatte Werner vor zwei Wochen gekündigt. Hintergrund sind unter anderem Differenzen zwischen Werner und Ferran Reverter, dem Chef der Media-Saturn-Holding, die das operative Geschäft führt. Gesellschafter werfen dem Aufsichtsratschef vor, er hätte für klare Weisungsbefugnisse sorgen müssen. Teile des Aufsichtsrats kritisieren zudem, Werner habe es versäumt, Führung und Beschäftigte von Media-Saturn in die Strategiefindung einzubinden.

Der Miteigentümer von Media-Saturn, die Beteiligungsgesellschaft Convergenta, hat Fitschen wegen der Entlassung von Werner scharf kritisiert. Fitschen bemüht sich nun um Verständigung. "Wir werden dafür sorgen, dass Convergenta die Transformation weiter mitträgt."

Im Frühjahr dieses Jahres berichteten Medien, dass Ceconomy plane, 500 Stellen abzubauen, um Kosten einzusparen. Die Sparmaßnahmen sollen sich vor allem auf die Konzernzentralen von Ceconomy in Düsseldorf und den Hauptsitz von Media-Saturn in Ingolstadt beziehen und auch viele Leitungspositionen betreffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis ca. 55€)
  2. 5€ (Bestpreis!)
  3. 4,50€ (Bestpreis!)
  4. (MSI Optix MAG272QP, 27 Zoll, VA-Panel, WQHD, 165 Hz für 319,20€ und MSI Optix MAG272-002 27...

ulink 05. Nov 2019

Deshalb achte ich darauf, dass da "Verkauf und Versand durch Amazon" steht. Sonst hat...

Dwalinn 04. Nov 2019

Klassiker ist ja immer "Den habe ich/bekannte auch".... zumindest wenn man vorher nicht...

Dwalinn 04. Nov 2019

Wenn die wirklich so wenig verdienen sollten sie sich aber mal fragen woran das liegt...

budweiser 04. Nov 2019

Sorry, aber MediaMarkt und Trödelmarkt zu vergleichen ist auch ein bisschen lächerlich...

Tuxgamer12 03. Nov 2019

Link wäre an dieser Stelle eventuell nett. Ich hätte hier einen (auf die schnelle...


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronakrise Netzbetreiber dürfen Dienste und Zugänge drosseln

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  2. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis
  3. Konkurrenz für Netflix und Prime Video Disney nennt Filme und Serien für Disney+ in Deutschland

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland

    •  /