Abo
  • Services:

Ceconomy: Freenet wird Großaktionär von Media Markt und Saturn

Freenet stärkt seine Partnerschaft mit Media Markt- und Saturn mit 277 Millionen Euro. Damit wird Freenet einer der Hauptaktionäre bei den Elektronikketten.

Artikel veröffentlicht am ,
Christoph Vilanek, Vorstandsvorsitzender der Freenet Group
Christoph Vilanek, Vorstandsvorsitzender der Freenet Group (Bild: Freenet Group)

Freenet wird Großaktionär bei Ceconomy, dem Mutterkonzern von Media Markt und Saturn. Das gaben die Partner bekannt (PDf). Der Mobilfunkprovider zahlt 277 Millionen Euro oder 8,50 Euro pro Aktie. Freenet wird nach der Durchführung der Kapitalerhöhung rund 9,1 Prozent der Stammaktien von Ceconomy halten.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Techem Energy Services GmbH, Bielefeld, Eschborn

Seit über 25 Jahren arbeitet die Freenet Tochter Mobilcom-Debitel mit MediaMarktSaturn in der Vermarktung von Mobilfunkangeboten zusammen. Diese Kooperation sei für "Freenet strategisch sehr wichtig". Der aktuell laufende Kooperationsvertrag wurde im Oktober 2017 bis zum Jahr 2022 verlängert. In rund 400 Märkten sowie im Internet werden Mobilcom-Debitel-Mobilfunkverträge in den Netzen von Vodafone und der Deutschen Telekom vermarktet.

Freenet-Chef Christoph Vilanek sagte: "Auch perspektivisch versprechen wir uns dadurch wichtige Impulse - sowohl für unser Mobilfunkgeschäft als auch für das TV- und Digital-Lifestyle-Business." Man habe die Gelegenheit genutzt, in einem Schritt mit knapp 10 Prozent zu einem angemessenen Preis einzusteigen, betonte Vilanek.

Der Vollzug der Transaktion steht unter Vorbehalt marktüblicher Bedingungen. Mit ihrem Abschluss wird bis August 2018 gerechnet. Ceconomy wird den Erlös von rund 277 Millionen Euro zur Bilanzstärkung und zur Steigerung der Finanzkraft für die weitere Umsetzung der strategischen Pläne verwenden.

Freenet ist Deutschlands größter Mobilfunkprovider ohne eigenes Netz und bereits Besitzer von dem Fernsehnetzbetreiber Media Broadcast. Freenet ist im Mobilfunk einer der Reseller oder virtuellen Netzbetreiber, die keine eigene Netzinfrastruktur haben und im Fachjargon Mobile Virtual Network Operator (MVNO) genannt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

bombinho 03. Jul 2018 / Themenstart

Naja, das klingt ebenfalls logisch, koennten gar zwei Fliegen mit einer Klappe sein...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /