Cebit: Messe AG ruft wegen Streik zu Mitnahmeaktion auf

Verdi wird am kommenden Donnerstag die hannoverschen Verkehrsbetriebe Üstra mit einem Streik lahmlegen. Die Deutsche Messe ruft dazu auf, dass Autofahrer Cebit-Besucher mitnehmen. Dazu wird ein roter Punkt zur Cebit ausgegeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Messeaufbau in Hannover
Messeaufbau in Hannover (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Die Gewerkschaft Verdi hat ihre Mitglieder bei den hannoverschen Verkehrsbetrieben Üstra aufgerufen, am 8. März 2012, dem dritten Messetag der Cebit, die Stadtbahnen zu bestreiken. Der Veranstalter Deutsche Messe ruft zu einer Rote-Punkt-Aktion auf, um den Streik zu unterlaufen.

Messegäste, die am Donnerstag zur Cebit wollen, sollten sich mit einem roten Cebit-Punkt am Straßenrand kenntlich machen. Autofahrer, die bereit sind, Messegäste Richtung Messegelände, Hildesheimer Straße oder Hauptbahnhof mitzunehmen, sollten sich den roten Cebit-Punkt hinter die Windschutzscheibe legen. Vom Hauptbahnhof aus und auf der Hildesheimer Straße würden zudem rund 60 Busse für die Messegäste eingesetzt.

Die Aktion werde über die Medien sowie über die sozialen Netzwerke bekanntgemacht. Die Messe AG bat zudem die Taxizentralen, alle Fahrzeuge auf die Straßen zu bringen. Auch die Hoteliers in der Region Hannover wurden aufgefordert, eigene Transportdienste für ihre Gäste zu organisieren. "Unser Ziel ist es, die Folgen für unsere Messegäste möglichst gering zu halten", sagte Ernst Raue, Cebit-Vorstand der Deutschen Messe AG. "Wir wollen jeden Messegast, der am Donnerstag zur Cebit will, auch auf dem Gelände begrüßen."

"Nachdem von Arbeitgeberseite in der ersten Verhandlungsrunde kein Angebot unterbreitet wurde, sehen die Kollegen des öffentlichen Dienstes bei Bund und Kommunen keine andere Möglichkeit, als ihren Forderungen deutlich Nachdruck zu verleihen", erklärte Verdi-Niedersachsen. Deshalb ruft die Gewerkschaft Betriebe des öffentlichen Dienstes zum Warnstreik auf, darunter auch den öffentlichen Personennahverkehr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


__destruct() 07. Mär 2012

Nur, so lange das Geld reicht. Würden die mal das Sinnlose streichen, dann müssten sie...

omo 06. Mär 2012

Ja: der richtige Weg ist Anbieterprofit - optimal weltweit.

omo 06. Mär 2012

Eben weg mit Arbeitsgesetzen und her mit der AnbieterRechtsOrdnung. Anbieterprofit ist...

omo 06. Mär 2012

Stattdessen Kaufkraftmaximierung per positiver Rückkopplung aus Anbieterprofit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
T-1000
Roboter aus Metall kann sich verflüssigen

Ein Team aus den USA und China hat einen Roboter entwickelt, der seinen Aggregatzustand von fest zu flüssig und zurück ändern kann.

T-1000: Roboter aus Metall kann sich verflüssigen
Artikel
  1. Lieferunternehmen: Delivery Hero entlässt über 150 Angestellte
    Lieferunternehmen
    Delivery Hero entlässt über 150 Angestellte

    Der Lieferdienst aus Berlin will eine "schlankere und effizientere Organisation" aufbauen. Auch bei der spanischen Tochter Glovo wird entlassen.

  2. Amazon: Alter Mindestbestellwert für versandkostenfreie Lieferung
    Amazon  
    Alter Mindestbestellwert für versandkostenfreie Lieferung

    Amazon hat eine Erhöhung der Mindestbestellsumme für versandkostenfreie Lieferungen zurückgenommen. Wie es zu dem Fehler gekommen ist, ist derzeit nicht bekannt.

  3. Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
    Virtualisieren mit Windows, Teil 3
    Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

    Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
    Eine Anleitung von Holger Voges

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PCGH Cyber Week - Rabatte bis 50% • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • MindStar-Tiefstpreise: MSI RTX 4090 1.982€, Sapphire RX 7900 XT 939€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% • XFX Radeon RX 7900 XTX 1.199€ • Kingston 2TB 112,90€ • Nanoleaf bis -25% [Werbung]
    •  /