• IT-Karriere:
  • Services:

Cebit 2015: Das Open Source Forum debattiert über Limux

Ist eine Rückmigration von Linux zu Windows sinnvoll und wie lässt sich eine offene Kultur und Innovation vereinbaren? Das sind zwei der vielen Themen, die auf dem Open Source Forum auf der Cebit 2015 diskutiert werden sollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Peer Heinlein auf Open Source Forum 2013
Peer Heinlein auf Open Source Forum 2013 (Bild: Linux Magazin)

Das Open Source Forum präsentiert die Themen, die auf der diesjährigen Cebit vom 16. bis zum 20. März 2015 behandelt werden sollen. Unter anderem soll auf einer Podiumsdiskussion darüber debattiert werden, warum Behörden eine Rückmigration von Open-Source-Software auf Windows erwägen oder bereits beschlossen haben. Anlass dürfte beispielsweise der Entschluss der Steuerbehörde Berlin sein, statt wie bisher Openoffice wieder Microsofts Office einzusetzen. Weiteres Thema ist die andauernde Diskussion in München über einen Wechsel von Linux zurück zu Windows.

Open Culture und Cloud-Computing mit Linux

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.), Trier
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg

In einer täglichen Reihe spricht der bekannte Open-Source-Verfechter Jon "Maddog" Hall über die Rolle von Open Culture in Bildung und Gesellschaft. Zum Schluss präsentiert Hall einige preiswerte Rechner, auf denen Linux läuft. Auch der Erfinder der Linux-Live-Systeme Klaus Knopper präsentiert sein Knoppix-Linux in Version 7.5 Cebit-Edition.

Das Thema Open Source und Cloud spielt ebenfalls eine zentrale Rolle in der Vortragsreihe mit Präsentationen zu dem sicheren Einsatz von Owncloud in Unternehmen, dem Einsatz von SAP auf der Virtualisierungsplattform Openstack oder darüber, wie Docker sinnvoll genutzt werden kann.

Linux New Media Awards werden präsentiert

Wie Open-Source-Software in der Praxis genutzt werden kann, steht ebenfalls auf der Agenda des Open Source Forum in Halle 6, Stand G02. Es gibt etwa einen Vortrag zur Verwendung der Bash-Shell und darüber, wie das Live-Patching genutzt werden kann, das ab Linux 4.0 möglich wird. Außerdem gibt es einen Vortrag zum Stand von LibreSSL.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals - Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats
    3.-7. Mai 2021, online
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS)
    18.-20. Oktober 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Am Mittwoch, dem 18. März 2015, werden die Gewinner der Linux New Media Awards präsentiert, mit denen bemerkenswerte oder besonders erfolgreiche Open-Source-Projekte in zahlreichen Kategorien prämiert werden. Das Fürther Verlagshaus Computec, zu dem auch Golem.de gehört, übernahm im September 2014 das deutschsprachige Angebot des Medialinx-Verlages und somit auch die Preisverleihung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Mario 3D World + Bowser's Fury + Amiibo-Doppelpack Katzen-Mario/Katzen-Peach für 64...
  2. (u. a. Apple MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD 7-Core GPU für 999€, Apple AirPods Pro für...
  3. (u. a. LG OLED65CX9LA 65 Zoll OLED 120Hz + LG Velvet Smartphone für 1.799€, 2x Sandisk Extreme...

finzl 08. Apr 2015

Lizenzkosten sind weit günstiger als Personalkosten. Aber mich wundert überhaupt nicht...


Folgen Sie uns
       


Zoom Escaper ausprobiert

Der Zoom Escaper ist eine Möglichkeit, sich aus Videokonferenzen zu schummeln. Wir haben ihn ausprobiert.

Zoom Escaper ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /