Hackerangriffe sollen "unmöglich" werden

Die Voraussetzungen für den Einsatz von Staatstrojanern bei Quellen-TKÜ und Onlinedurchsuchung will die CDU "bundesweit anpassen, so dass diese Instrumente rechtssicher und effektiv eingesetzt werden können". Bund und Länder sollen künftig "eine gemeinsame Software" erhalten, wenn sie Tatverdächtige bei Gefahr ermitteln sollen. Dazu soll es auch einen "gemeinsamen Rechtsrahmen" geben.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker(in) Systemintegration/IT System Engineer (m/w/d) für IT-Service, Hosting, ... (m/w/d)
    CAPCAD SYSTEMS AG, verschiedene Standorte
  2. E-Commerce Consultant / Business Analyst (m/w/d)
    Waschbär GmbH, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Trotz des Einsatzes von Staatstrojanern, die meist Sicherheitslücken ausnutzen, setzt die CDU auf "führende Verschlüsselungstechnik und Security-by-Design-Lösungen, damit Hackerangriffe unmöglich werden". Zur Abwehr von Cyberangriffen sollen sogenannte Hackbacks erlaubt und ermöglicht werden: "Wir müssen bei schweren Cyberangriffen in der Lage sein, aktiv auf die Ursache einzuwirken, um sie zu beenden. Wir werden die dafür erforderlichen rechtlichen Regelungen und eigene technischen Fähigkeiten für angemessene aktive Maßnahmen schaffen."

Buzzword-Bingo mit Blockchain und KI

Beim Thema Datenschutz fordert das Wahlprogramm einfachere und klarere Einverständniserklärungen und Cookie-Einwilligungen für die Nutzer. Ein neuer Datenspendepass, wie er für den Gesundheitsbereich vorgeschlagen wurde, soll "neue Möglichkeiten" eröffnen. Die CDU will "die Interoperabilität von Messenger-Diensten verbessern", ohne anzudeuten, wie das funktionieren soll.

Ein typisches Buzzword-Bingo lässt mit den Aussagen zur europäischen Industriepolitik spielen: "Unser Ziel ist es, dass Europa in den wichtigen industriellen Zukunftsfeldern wie Künstlicher Intelligenz, Quantentechnologie, Halbleiter, Wasserstoff oder Blockchain weltweit einen Spitzenplatz einnimmt." Deutschland soll dabei zur "Hochburg für künstliche Intelligenz und Blockchain-Technologie" entwickelt werden.

Golem Karrierewelt
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.09.2022, virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    18./19.07.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Indirekt räumt die Partei ein, dass es bislang kaum gelungen ist, sinnvolle Anwendungen für die Blockchain-Technik zu finden. Auf Basis der 2019 beschlossenen Blockchain-Strategie der Bundesregierung "wollen wir weitere Anwendungsmöglichkeiten für die Blockchain schaffen", heißt es. Oftmals scheiterten heute neue Anwendungen "an rechtlichen Hindernissen, obwohl es technologisch sinnvoll und effizient wäre, Blockchain zu nutzen".

Kein Verbrenner-Aus geplant

Wenig innovative Ansätze finden sich beim Thema Mobilität. So heißt es in dem Programm: "Wir setzen dabei neben der Elektromobilität auch auf synthetische Kraftstoffe im Straßenverkehr und wollen sie - wie auch Wasserstoff - perspektivisch auch im Schwerlastverkehr einsetzen."

Anders als SPD und Grüne will die CDU nicht die Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen begrenzen: "Ein Dieselfahrverbot lehnen wir ebenso ab wie ein generelles Tempolimit auf Autobahnen. Stattdessen setzen wir auf innovative, moderne Verkehrssteuerung."

Hacking & Security: Das umfassende Handbuch. 2. aktualisierte Auflage des IT-Standardwerks (Deutsch) Gebundene Ausgabe

Zudem finden sich längst vom Bundestag beschlossene Gesetze wie das Schnellladegesetz im Wahlprogramm der CDU: "Wir wollen, dass Schnellladesäulen bundesweit im Fernverkehr möglichst innerhalb von zehn Minuten erreicht werden können und zudem das Bezahlsystem sowie die Anschlüsse vereinfacht und standardisiert werden".

Etwas unsinnig erscheint hingegen folgende Forderung: "Unser Ziel ist es, das Ladesäulennetz so auszubauen, dass die Lademöglichkeiten ein Grund für den Wechsel auf Elektromobilität sind." Gemeint ist wohl eher, dass sich niemand deshalb kein Elektroauto kaufen soll, weil es zu wenig Lademöglichkeiten gibt.

Nicht ganz auf der fachlichen Höhe ist die CDU bei Thema Recycling.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 CDU-Wahlprogramm: Digitalministerium für Gesichtserkennung und HackbacksMehr als 20-mal CO2 im Wahlprogramm 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Gryphon 24. Jun 2021

Soweit ich weiß, war das schon vor Schröder so, dass Beamte/Richter/Soldaten/"Mitglieder...

Gryphon 23. Jun 2021

Ähm, doch, mehrere. Ich hab das mal versucht zusammenzufassen: https://forum.golem.de...

Gryphon 23. Jun 2021

...hier mal zusammenfassend aus den Programmen rauskopiert. Allerdings nicht zwingend...

Termuellinator 23. Jun 2021

Nach der Wahl ist (grade bei CxU und SPD) das Wahlprogramm doch eh nicht mal mehr das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

  2. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
    Fake-Polizei-Anrufe
    Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

    Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

  3. Kryptowinter: Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit
    Kryptowinter
    Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit

    Nicht nur Bitcoin-Verleiher gehen in der Krise pleite. Auch professionelle Krypto-Mining-Unternehmen kämpfen um ihre Liquidität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower & CPU-Kühler) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /