Abo
  • IT-Karriere:

CD Projekt Red: Witcher-Macher arbeiten an Cyberpunk

Ein Rollenspiel auf Basis der offiziellen Pen-and-Paper-Vorlage Cyberpunk entsteht derzeit beim polnischen Entwicklerstudio CD Project Red auf Basis der Engine, die bei The Witcher 2 zum Einsatz kommt.

Artikel veröffentlicht am ,
Cyberpunk
Cyberpunk (Bild: CD Projekt Red)

So richtig bekannt ist das Pen-and-Paper-Rollenspiel Cyberpunk von Mike Pondsmit hierzulande nicht, dabei ist das Setting mit seinen durchgestylten Zukunftswelten im Stile von Blade Runner geradezu prädestiniert für eine Umsetzung als Computerspiel. An der arbeitet bei der polnischen Firma CD Projekt nun ein Team, zu dem angeblich viele Entwickler von The Witcher 2 gehören. Auch Pondsmit ist beteiligt - er hat früher direkt in der Spielebranche gearbeitet, unter anderem bei den Microsoft Game Studios an Titeln wie Mech Commander 2 und Crimson Skies.

  • Konzeptgrafik von Cyberpunk
Konzeptgrafik von Cyberpunk

Das Cyberpunk-Rollenspiel von CD Projekt Red soll sich an ein erwachsenes Publikum richten und einiges an Gewalt enthalten. Spieler sollen einen eigenen Charakter entwerfen, einer nichtlinearen Story folgen und allerlei Hightech-Gegenstände sammeln und verwenden können. Cyberpunk basiert auf der weiterentwickelten Engine von The Witcher 2, Details über die anvisierten Plattformen - der PC dürfte sicher dazugehören - und einen Veröffentlichungstermin haben die Entwickler noch nicht bekanntgegeben.



Anzeige
Hardware-Angebote

_2xs 31. Mai 2012

+1 Hab im letzten Monat nochmal alte SR Bücher durchgelesen. Leider kommt da ja nix mehr...

_2xs 31. Mai 2012

Also lineare Rollenspiele mit Schlauchlabyrinth (aká FF XIII) gehen mal gar nicht! Damits...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

    •  /