CD Projekt Red: Upgrade von The Witcher 3 bei Saber Interactive gestoppt

Nicht mehr das (mutmaßlich russische) Team bei Saber Interactive, sondern CD Projekt Red kümmert sich um das Upgrade von The Witcher 3.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von The Witcher 3
Artwork von The Witcher 3 (Bild: CD Projekt Red)

Das polnische Entwicklerstudio CD Projekt Red hat angekündigt, sich selbst um das Upgrade von The Witcher 3 auf Playstation 5 und Xbox Seriex X/S zu kümmern. Das bedeutet nach Angaben des Teams, dass es die als kostenloses Update geplanten Verbesserungen nicht wie geplant im zweiten Quartal 2022 geben wird. Ein neuer Termin soll erst später bekannt gegeben werden.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator/-in (m/w/d) im Sachgebiet Infrastruktur
    Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis, Villingen-Schwenningen
  2. Projektmanager (m/w/d) im Zentrum für Künstliche Intelligenz, Medizininformatik und Datenwissenschaften
    Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum, Bochum
Detailsuche

Eigentlich sollte eine Niederlassung des Entwicklerstudios Saber Interactive (gehört zu The Embracer Group) sich um dieses Upgrade kümmern. Warum dieser der Auftrag entzogen wird, ist nicht bekannt - es könnte aber mit dem Krieg in der Ukraine zu tun haben.

Saber Interactive hat seinen Hauptsitz zwar in Florida, für The Witcher 3 war aber vermutlich eine Niederlassung in der russischen Stadt Sankt Petersburg zuständig. Diese Niederlassung hat sich bereits um die hochgelobte, im Oktober 2019 veröffentlichte Portierung auf die Nintendo Switch gekümmert.

Als im Herbst 2020 angekündigt wurde, dass Saber Interactive auch für das Next-Gen-Upgrade zuständig sein würde, war ein Argument, dass das Team die "Technologie schon sehr gut kennt", sagte Adam Kicinski damals, einer der Chefs von CD Projekt Red.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    20.09.2022, Virtuell
  2. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Es ist also sehr wahrscheinlich, dass tatsächlich das Team in Sankt Petersburg auch für die neue Version zuständig war. Ob es den Auftrag verloren hat, weil es wegen der Sanktionen gegen Russland zu rechtlichen Problemen kam, oder ob es andere Gründe gab - unklar.

CD Projekt Red arbeitet schon am nächsten The Witcher

CD Projekt (die Firma hinter dem Red-Entwicklerstudio) hat auf seinem Onlineshop Gog.com den Verkauf von Spielen an russische und belarussische Kunden eingestellt.

Neben dem Upgrade von The Witcher 3 arbeiten die Entwickler auch an einem Nachfolger. Der entsteht allerdings nicht auf der hauseigenen Red Engine, sondern in Zusammenarbeit mit Epic Games auf der Unreal Engine 5. Weitere Informationen zu dem Spiel liegen nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Manipulierte Ausweise  
CCC macht Videoident kaputt

Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
Artikel
  1. Sicherheitssysteme: Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht
    Sicherheitssysteme
    Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht

    Tesla scheint keine Kinder auf der Fahrbahn zu erkennen. Dreimal wurde ein Dummy überfahren.

  2. Peripheriegeräte: Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen
    Peripheriegeräte
    Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen

    Die Ficihp K2 kann über USB-C als Tastatur und zusätzlicher Bildschirm genutzt werden - mit mechanischen Schaltern und USB-Hub.

  3. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • ebay Re-Store bis -50% gg. Neupreis • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /