• IT-Karriere:
  • Services:

CD Projekt Red: Update für The Witcher 3 verbessert Questverwaltung

Das Entwicklerstudio CD Projekt Red hat Patch 1.12 für The Witcher 3 veröffentlicht. Neben einer langen Liste mit Fehlerkorrekturen gibt es auch kleinere Verbesserungen bei den Quests und der Benutzeroberfläche.

Artikel veröffentlicht am ,
The Witcher 3 - Hearts of Stone
The Witcher 3 - Hearts of Stone (Bild: CD Projekt Red)

Eigentlich wollte das Entwicklerstudio CD Projekt Red bereits Ende 2015 ein größeres Update für The Witcher 3 veröffentlichen. Jetzt ist der Patch mit der Versionsnummer 1.12 für alle drei Plattformen - Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 - erhältlich. Er korrigiert zahlreiche Fehler im Hauptspiel Wild Hunt, aber auch in der Erweiterung Hearts of Stone. Auf der PS4 ist das Update rund 18 GByte groß; die Dateigrößen der anderen Versionen liegen uns derzeit nicht vor.

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. BÄKO München Altbayern und Schwaben eG, Taufkirchen

Bei den Verbesserungen stechen vor allem zwei Details in den offiziellen Patch Notes hervor: Zum einen haben die Entwickler im Rahmen von Quests das Nachverfolgen von Objekten über Regionengrenzen optimiert. Zum anderen wird der Name von Gewürzen nun bei bestimmten Interaktionen eingeblendet.

CD Projekt Red arbeitet derzeit nicht nur an Updates, sondern auch an der zweiten großen Erweiterung. Die soll unter dem Titel Blood and Wine noch in der ersten Jahreshälfte 2016 erscheinen. Sie bietet eine gut 20-stündige Geschichte, in der Hauptfigur Geralt in eine neue Region namens Toussaint gelangt. Dort muss er auf die Spur eines "uralten und blutigen Geheimnisses" kommen, so die Entwickler.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 23,99€
  3. 12,49€

quineloe 16. Jan 2016

Ok mal ne doofe frage.. es gibt eine deutsche Synchronisation? Habe ein wenig...

quineloe 16. Jan 2016

Es gibt einen Friseur.

quineloe 16. Jan 2016

Das ist doch nur rhetorisches Geräusch, um die Spieler zum Sofortkauf zu animieren...

JouMxyzptlk 12. Jan 2016

Aber nur ohne "Hearts Of Stone", das sind noch mal knapp 5 GB, da gibts kein update-patch.

quineloe 12. Jan 2016

Ich hab auch eine 950 und ich habe nur 30-40 FPS auf mittlerer Detailstufe in HD. i5 und...


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /