Abo
  • Services:

CD Projekt Red: Mod-Tools für The Witcher 3 veröffentlicht

Import und Export von Texturen, Zugriff auf Skripte und ähnliches erlauben die Mod-Tools, die das Entwicklerstudio CD Projekt Red nun für die PC-Version von The Witcher 3 veröffentlicht hat.

Artikel veröffentlicht am ,
The Witcher 3
The Witcher 3 (Bild: CD Projekt Red)

Für The Witcher 3 gibt es zwar schon Mods, aber die Autoren solcher Erweiterungen haben es nun etwas einfacher: CD Projekt Red hat über sein Forum bekannt gegeben, dass die offiziellen Mod-Tools für das Rollenspiel verfügbar sind. Ein Editor ist nicht mit im Angebot, stattdessen handelt es sich um Werkzeuge, die relativ komfortablen Zugriff auf die Spieldateien erlauben.

Stellenmarkt
  1. OTTO JUNKER GmbH, Simmerath
  2. Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld, Bielefeld

So können Texturen importiert und exportiert werden, und auch Modelle etwa von Gegnern oder Tieren lassen sich verändern oder ganz austauschen. Außerdem können Autoren die Skripte etwa von Gegenständen verändern und so unter anderem die Werte manipulieren.

Die Mod-Tools stehen als rund 70 MByte großer, kostenloser Download auf Nexusmods.com zur Verfügung; dort hat CD Projekt Red auch vier Beispieldateien veröffentlicht. Derzeit laufen die Tools nur mit der PC-Version von The Witcher 3. Die Entwickler prüfen aber derzeit, ob und wie sie auch die Konsolenfassungen unterstützen können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€
  2. (-35%) 38,99€
  3. 3,99€

Folgen Sie uns
       


Huawei P20 Pro - Hands on

Huaweis neues Smartphone P20 Pro kommt mit drei Hauptkameras und einer Reihe von KI-Funktionen. Wir haben uns das Gerät in einem ersten Hands on angeschaut.

Huawei P20 Pro - Hands on Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

    •  /