Abo
  • Services:

CD Projekt Red: Journalist oder Rockstar für Cyberpunk 2077 geplant

Es gibt mal wieder Lebenszeichen von Cyberpunk 2077, dem nächsten Großprojekt des Studios hinter The Witcher 3: Offenbar will CD Projekt Red in dem dystopischen Rollenspiel auf ein ungewöhnliches Klassensystem setzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Cyberpunk 2077 könnte besonders lebendige Städte bieten.
Cyberpunk 2077 könnte besonders lebendige Städte bieten. (Bild: CD Projekt Red)

Was unterscheidet die Klasse Rockstar vom Journalisten oder vom Manager? Diese Frage müssen sich offenbar Spieler in Cyberpunk 2077 stellen, dem nächsten Rollenspiel von CD Projekt Red. Über die ungewöhnlichen Klassen hat Mike Pondsmith im Videointerview mit GameReactor.eu gesprochen; Pondsmith ist Autor und Schöpfer der Pen-and-Paper-Rollenspiele, auf denen Cyberpunk 2077 basiert.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Robert Bosch GmbH, Salzgitter

Weitere Angaben zu dem System macht er nicht. Allerdings habe er über eine Woche zusammen mit Adam Kiciński, dem Chef und leitenden Spieldesigner von CD Projekt Red, über Details des Systems gebrütet, und gemeinsam hätten sie sich einige Überraschungen ausgedacht. Die Wortmeldung von Pondsmith ist auch deshalb interessant, weil sie nach längerer Zeit mal wieder ein Lebenszeichen für Cyberpunk 2077 bedeutet, auf das nicht nur viele Fans von The Witcher 3 ungeduldig warten dürften.

Cyberpunk 2077 wurde bereits 2012 angekündigt. CD Projekt Red arbeitet aber erst seit Ende 2015 mit einem wirklich großen Team an dem Titel. Nach aktuellem Wissensstand steuert der Spieler das Mitglied einer Einheit von Elitepolizisten, die Jagd auf sogenannte "Psychos" machen: So heißen Figuren, die ihren Körper mit zu vielen Implantaten ausgestattet haben.

Das kann dazu führen, dass sich die künstlichen Körperteile plötzlich gegen ihren Gastgeber wehren, aber auch gegen andere Menschen. Falls reguläre Polizeikräfte mit den daraus resultierenden Problemen nicht mehr fertig werden, kommen in Cyberpunk 2077 die Spezialkräfte der Psycho-Einheit zum Einsatz.

Millionen für lebendige Städte

Wichtigster Schauplatz des Rollenspiels ist die offen angelegte Stadt Night City. Es wird interessant sein, diesen Ort im fertigen Spiel zu sehen, denn CD Projekt Red hat dafür rund 6,8 Millionen Euro an Fördergeldern speziell für die Darstellung lebendiger Städte zugesprochen bekommen.

Informationen über den Erscheinungstermin liegen derzeit nicht vor. Falls der Titel der erwartete Erfolg wird, steht einem Nachfolger übrigens nichts im Wege: Mike Pondsmith hat dem polnischen Studio die Rechte auf beliebig viele Fortsetzungen eingeräumt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Der Held vom... 18. Jul 2017

Genau mein Gedanke. Ich vermute ebenfalls, das die Klasse sozusagen der Background der...

ustas04 18. Jul 2017

FF7.......Hätt ich das gewusst hatte ich wenigstens die items von ihr wieder genommen...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
    "Wir sind überall"

    Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
    Ein Interview von Marc Sauter

    1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
    2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
    Mobile-Games-Auslese
    Bezahlbare Drachen und dicke Bären

    Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
    2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
    3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

      •  /