CD Projekt Red: Cyberpunk 2077 läuft auf PS4 und Xbox One "überraschend gut"

Im Frühjahr 2021 will CD Projekt Red über den Multiplayer-Ableger sprechen - bis dahin arbeitet das Studio aber nicht nur an Cyberpunk 2077.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Cyberpunk 2077
Artwork von Cyberpunk 2077 (Bild: CD Projekt Red)

Die PC-Version von Cyberpunk 2077 benötigt mit Raytracing und Ultra-Einstellung einen richtig schnellen Rechner. Nun hat Adam Kicinski, Chef des Entwicklerstudios CD Projekt Red, im Gespräch mit Analysten gesagt, dass das Rollenspiel auch auf der Playstation 4 und der Xbox One "überraschend gut" laufe. Konkret sind die Basis-Konsolen gemeint, nicht die Pro oder X.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) Automation
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. Systemmanager (m/w/d) Bürokommunikation
    Staatliche Lotterieverwaltung in Bayern, München
Detailsuche

Der Studiochef äußert sich außerdem zu einer Reihe weiterer Themen rund um Cyberpunk 2077. So kündigt er an, dass die Tests in der Fachpresse noch vor der Veröffentlichung des Spiels am 10. Dezember 2020 online gehen - ein konkretes Datum nennt Kicinski nicht.

Und: Die Bugs, die einige wenige Spielemagazine aus aller Welt kürzlich in einer länger spielbaren Version gefunden und kritisiert hatten, seien inzwischen korrigiert.

Überhaupt lobt Kicinski das Team für den Endspurt kurz vor der Veröffentlichung von Cyberpunk 2077 ausdrücklich, zumal alle wegen der Coronakrise im Homeoffice arbeiteten.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Erst Anfang 2021 sollen mehr Informationen zum Multiplayer-Ableger von Cyberpunk 2077 veröffentlicht werden. Dabei handelt es sich um ein eigenständiges, allein lauffähiges Game - das aber Elemente aus dem Hauptspiel übernehme.

Neben Cyberpunk 2077 arbeitet das Studio noch an zwei Projekten aus der Welt von The Witcher. Das eine ist ein AR-Spiel namens The Witcher: Monster Slayer für mobile Endgeräte, das momentan unter anderem in Russland im Soft Launch auf iOS-Endgeräten verfügbar ist und weltweit voraussichtlich 2021 startet.

Das andere ist ein ebenfalls für nächstes Jahr angekündigtes Remaster von The Witcher 3 für Playstation 5, Xbox Series X und Highend-PCs, über das es aber keine neuen Informationen gibt.

CYBERPUNK 2077 - DAY 1 Standard Edition

Cyberpunk 2077 soll am 10. Dezember 2020 für Google Stadia, Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Die Konsolenfassung läuft auch auf Xbox Series X/S und Playstation 5, speziell angepasste Versionen sollen 2021 folgen.

In den vergangenen Tagen gab es Hinweise, dass einige Handelsversionen vorab in die Hände von Spielern geraten sind. Auch tatsächliche oder erfundene Details über wichtige Stellen der Handlung sind schon im Netz zu finden - derzeit besteht bei der Suche nach Cyberpunk-2077-Infos also erhöhte Spoilergefahr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Lockbit 2.0: Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren
    Lockbit 2.0
    Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren

    Die Ransomware-Gruppe Lockbit sucht auf ungewöhnliche Weise nach Insidern, die ihr Zugangsdaten übermitteln sollen.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

Proctrap 30. Nov 2020

Klar, steht auch in den Anforderungen.. Solange du keine hohen Grafikeinstellungen, kein...

countzero 28. Nov 2020

Ich habe ja geschrieben, dass Stadia mir zu instabil läuft und ich daher keine Spiele...

most 27. Nov 2020

Sehe ich auch so, es soll ggf. die Spieler beruhigen und sie jetzt zum Kauf bringen. Man...

Dwalinn 27. Nov 2020

4k 60 FPS im Vergleich zu FullHD (wenn überhaupt) und 30 FPS sind für mich schon ein...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /