• IT-Karriere:
  • Services:

CD Projekt: Gog Galaxy 2.0 soll PC- und Konsolenspieler zusammenbringen

Epic Games Store, Origin oder Steam - egal: Das Entwicklerstudio CD Projekt hat Version 2.0 von Gog Galaxy angekündigt. Erfolge und Spielzeiten sowie andere Daten sollen auf Wunsch auch von Konsolen erfasst werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Gog Galaxy 2.0
Artwork von Gog Galaxy 2.0 (Bild: CD Projekt)

Das polnische Entwicklerstudio CD Projekt hat Gog Galaxy 2.0 vorgestellt. Der Launcher des Downloadportals Good old Games (Gog) will mehr als bisher die Möglichkeit bieten, Spielebibliotheken von Portalen wie Steam und Epic Games Store an einer zentralen Stelle zusammenzuführen.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück

Auch Erfolge, Spielzeiten, Freundeslisten und andere Daten von Konsolenspielen sollen auf Wunsch in Gog Galaxy 2.0 übertragen werden. PC-Spiele sollen direkt über den Launcher von CD Projekt installiert und gestartet werden können - bei Konsolenspielen ist das natürlich nicht möglich.

Gog Galaxy 2.0 soll für Windows-PC und MacOS erscheinen, nach aktuellem Stand ist keine Linux-Fassung geplant. Interessierte können sich für eine geschlossene Beta anmelden. Wann die stattfindet, und wann Version 2.0 erscheint, ist noch nicht bekannt.

Auch sonst sind noch viele Fragen offen. So verspricht CD Projekt, dass die Nutzer "zusätzliche Funktionen mit Open-Source-Lösungen" hinzufügen können. Dabei geht es vermutlich primär darum, dass die Community in den Fällen, in denen es keine Vereinbarung über die Datenübermittlung zwischen CD Projekt und den Betreibern anderer Plattformen gibt, selbst Lösungen programmieren kann.

Bislang ist ebenfalls unklar, welche Stores unterstützt werden. Steam, Origin und der Epic Games Store gelten als sicher - aber was mit kleineren Anbietern wie Humble oder Discord sowie mit großen Portalen wie Apple oder Twitch passiert, bleibt abzuwarten.

Auch zur Verknüpfung mit den Konsolenportalen liegen bislang keine detaillierten Infos vor. Immerhin sagt CD Projekt, das selbst Spiele wie Cyberpunk 2077 produziert, dass viel Wert auf Datenschutz gelegt werde und keinerlei Daten an Dritte weitergegeben würden. Das Unternehmen hat einen sehr guten Ruf, in der Vergangenheit konnte man sich auf solche Aussagen grundsätzlich verlassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

mnementh 27. Mai 2019

Ah, danke! Ich werde das mal später gleich ausprobieren.

DeathMD 27. Mai 2019

Die gibt es noch?

Chatlog 24. Mai 2019

Ich bin mittlerweile auch zum "Warten" übergegangen. Der Release Cycle ist heute so...


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

    •  /