CCS-Technologie: Schlechte Klimabilanz für blauen Wasserstoff

Eine Studie kommt zu dem Schluss, dass Wasserstoff mit CCS-Technologie kaum zum Klimaschutz beiträgt. Die Bilanz hängt aber von vielen Details ab.

Artikel von veröffentlicht am
In Texas in Port Arthur steht eine von weltweit nur zwei CCS-Anlagen für die Wasserstoffproduktion.
In Texas in Port Arthur steht eine von weltweit nur zwei CCS-Anlagen für die Wasserstoffproduktion. (Bild: Air Products)

Kann Wasserstoff mithilfe von Carbon-Capture-Technologie einen Beitrag zum Klimaschutz leisten? Diese Frage wird kontrovers diskutiert. Zwei US-Wissenschaftler haben dazu eine Studie veröffentlicht und kommen zu dem Schluss, dass dieser sogenannte blaue Wasserstoff weiterhin sehr hohe Emissionen verursacht. Manche der Annahmen sind kontrovers, obwohl die Wissenschaftler viele verschiedene Varianten betrachtet haben.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?
Gehalt in der IT-Branche: Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?

Es gibt gute Gründe, lang bei einer Firma zu bleiben. Finanziell wird diese Treue aber eher nicht belohnt, sagt ein IT-Personalberater.
Ein Interview von Peter Ilg


Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
Microsoft Loop: Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
Von Mathias Küfner


Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
Laptops: Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.


    •  /