CCC: Ticketverkauf für den rC3 startet

Wer auch dieses Jahr am Remote Chaos in Form einer 2D-Welt teilnehmen möchte, braucht ein rC3-Ticket. Dieses gibt es ab Freitag.

Artikel veröffentlicht am ,
Analoge Tickets aus Papier
Analoge Tickets aus Papier (Bild: clinthilbert/Pixabay)

Auch dieses Jahr wird kein Chaos Communication Congress stattfinden - doch wie im vergangenen Jahr wird es eine Ersatzveranstaltung in einer 2D-Welt, in der sich die Besucher mit Avataren bewegen können, geben: Die Tickets für die Remote Chaos Experience (kurz: rC3) gibt es ab dem 3. Dezember um 12:00 Uhr.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter/in im Support (w/m/d) 1st Level
    HKS Systeme GmbH, Paderborn
  2. Software Engineer (m/w/d) im Bereich Service Operations
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, München, Mainz
Detailsuche

"Wie zuvor benötigt ihr einen persönlichen Account, um Zugang zu rc3.world zu erhalten. Dieser Account wird zum Event aus dem Ticket generiert", heißt es in der entsprechenden Ankündigung. Die Vorträge auf dem jährlichen Hackerkongress, der wie üblich zwischen Weihnachten und Silvester stattfindet, können wie gewohnt ohne Ticket oder Anmeldung gestreamt werden.

Wie im vergangenen Jahr sind die Standard-Tickets für die rC3-World kostenlos, allerdings kann auch ein Supporter-Ticket erworben werden, mit dem die Veranstaltung mit einem beliebigen Beitrag ab einem Euro unterstützt werden kann. Beide Ticketarten können ab 3. Dezember unter folgender URL bestellt werden: tickets.events.ccc.de/RC3-21/.

Tickets solange die Infrastruktur reicht

Tickets gibt es solange der Vorrat reicht beziehungsweise bis die Kapazitätsgrenzen der Infrastruktur erreicht sind. Im vergangen Jahr waren die Tickets zwischenzeitlich vergriffen, daraufhin hat das rC3-Orgateam ein weiteres Ticketkontingent zur Verfügung gestellt, nachdem die Systeme weiter skaliert worden waren.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. März 2022, Virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

"Dieses Jahr wird es ein dezentraler (remote) Congress", hieß es in einer ersten Ankündigung. "Lokale Spaces werden Events hosten, es wird verteilte (virtuelle) Bühnen geben." Diese sollen auch Besucher unter den jeweils aktuellen Auflagen empfangen können. Das Motto des rC3 lautet dabei schlicht "Nowhere".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
Artikel
  1. Spielebranche: Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
    Spielebranche
    Microsoft will Activision Blizzard übernehmen

    Diablo und Call of Duty gehören bald zu Microsoft: Der Softwarekonzern will Activision Blizzard für rund 70 Milliarden US-Dollar kaufen.

  2. E-Mail: Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt
    E-Mail
    Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt

    Seit Wochen ärgern sich Outlook-User darüber, dass die E-Mail-Suche unter MacOS 12.1 nicht mehr richtig funktioniert. Ein Fix ist in Arbeit.

  3. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 Digital inkl. 2. Dualsense bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /