Abo
  • IT-Karriere:

Catalyst: Netflix bringt keine App für MacOS

Netflix lehnt es ab, eine App für MacOS zu erstellen, obwohl eine Portierung der iOS-App durch Apples Technik Catalyst möglich wäre.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Netflix will keine native MacOS-App.
Netflix will keine native MacOS-App. (Bild: Netflix)

Netflix hat eine Portierung seiner iOS-App auf MacOS Catalina abgelehnt. Das bestätigte der Streamingdienst der Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg. Mit der Technik Catalyst ermöglicht es Apple Entwicklern, iPadOS-Apps auch auf dem Mac laufen zu lassen. Es gibt bereits entsprechende Apps für Twitter, Tripit, Post-It, Goodnotes und Jira. Möglicherweise rechnete Apple nicht damit, dass sich Entwickler weigern könnten, ihre iOS-Apps auf den Desktop-Betrieb zu übertragen.

Stellenmarkt
  1. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei München
  2. Niels-Stensen-Kliniken - Marienhospital Osnabrück GmbH, Osnabrück

Ohne eine native MacOS-App von Netflix müssen Nutzer weiter einen Browser verwenden, um die Dienste des Videostreaminganbieters auf dem Desktop zu nutzen. Funktionen wie den Download einzelner Serienfolgen oder von Spielfilmen für die Offlinenutzung gibt es dort aber ebenso wenig wie die Unterstützung des Bild-in-Bild-Modus von Apple.

Warum Netflix den Schritt der Portierung nicht geht, ist unbekannt. Das Unternehmen ist damit aber nicht allein. Es gibt derzeit nur etwa 20 iPad-Apps, die mittels Catalyst für den Mac umgewandelt wurden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 22,49€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. 32,99€

Aki-San 11. Okt 2019 / Themenstart

Ich habe nur Erfahrungen mit Windows Browser und Android App. Beides funktioniert...

Kondratieff 11. Okt 2019 / Themenstart

Ich persönlich halte es nicht für eine attraktive Ausweichmöglichkeit, im Hotel Filme...

Tom01 10. Okt 2019 / Themenstart

Das liegt wahrscheinlich daran, dass Apple dann Kohle haben will, wie bei den iOS-Apps.

Tom01 10. Okt 2019 / Themenstart

Macht doch nichts. Wo ist das Problem? Die meisten Apps, welche ich installiert habe sind...

cypher969 10. Okt 2019 / Themenstart

-DELETE-

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /