Abo
  • Services:
Anzeige
Benchmark-Szene von Project Cars
Benchmark-Szene von Project Cars (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Catalyst 15.5 Beta: Neuer Radeon-Grafiktreiber beschleunigt Project Cars stark

Benchmark-Szene von Project Cars
Benchmark-Szene von Project Cars (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Später als angekündigt, aber mehr Leistung: Der Grafikkartentreiber Catalyst 15.5 Beta für Radeon-Modelle steigert die Bildrate in Project Cars kräftig. Bei The Witcher 3 hingegen tut sich nichts.

Anzeige

AMD hat den Grafikkartentreiber Catalyst 15.5 Beta veröffentlicht. Die neue Software verbessert die Bildrate bei Radeon-Modellen in Project Cars deutlich - je stärker der Prozessor limitiert, desto höher fällt der Leistungszuwachs aus. AMD empfiehlt den Catalyst 15.5 Beta auch für The Witcher 3, unseren Messungen zufolge verbessert sich hier die Darstellungsgeschwindigkeit aber nicht.

Spieler mit einer Radeon-Karte mussten in Project Cars bisher mit einer geringen Bildrate vorlieb nehmen. AMD hatte daher den Catalyst 15.5 Beta ursprünglich schon für vergangene Woche angekündigt. Hintergrund der schlechten Leistung sind zu viele Draw-Calls, also Render-Aufrufe vom Prozessor an die Grafikkarte. Der neue Catalyst bündelt diese ähnlich wie Nvidias Geforce-Treiber und erhöht so die Geschwindigkeit, wenn die CPU limitiert.

  • Radeon R9 290X @ 1.040/2.500 MHz, Core i7-3770K, 4 x 4 GByte DDR3-1333; Windows 8.1 Update x64, Catalyst driver (HQ, 16:1 AF)
  • Radeon R9 290X @ 1.040/2.500 MHz, Core i7-3770K, 4 x 4 GByte DDR3-1333; Windows 8.1 Update x64, Catalyst driver (HQ, 16:1 AF)
  • Catalyst 15.5 Beta (Screenshot: Golem.de)
  • Benchmark-Szene Project Cars (Screenshot: Golem.de)
  • Benchmark-Szene The Witcher 3 (Screenshot: Golem.de)
Radeon R9 290X @ 1.040/2.500 MHz, Core i7-3770K, 4 x 4 GByte DDR3-1333; Windows 8.1 Update x64, Catalyst driver (HQ, 16:1 AF)

Unsere Benchmark-Szene mit Regen und zehn Fahrzeugen fordert den Prozessor nicht übermäßig, dennoch kam eine Radeon R9 290X zusammen mit einem Core i7-3770K mit dem Catalyst 15.4 Beta nicht über 25 fps hinaus. Der neue Catalyst 15.5 Beta steigert die Bildrate im CPU-Limit um ein Viertel auf rund 31 fps. In höheren Auflösungen und mit Multisampling-Kantenglättung nimmt der Leistungszuwachs ab, da die Grafikkarte zu limitieren beginnt.

  • Radeon R9 290X @ 1.040/2.500 MHz, Core i7-3770K, 4 x 4 GByte DDR3-1333; Windows 8.1 Update x64, Catalyst driver (HQ, 16:1 AF)
  • Radeon R9 290X @ 1.040/2.500 MHz, Core i7-3770K, 4 x 4 GByte DDR3-1333; Windows 8.1 Update x64, Catalyst driver (HQ, 16:1 AF)
  • Catalyst 15.5 Beta (Screenshot: Golem.de)
  • Benchmark-Szene Project Cars (Screenshot: Golem.de)
  • Benchmark-Szene The Witcher 3 (Screenshot: Golem.de)
Radeon R9 290X @ 1.040/2.500 MHz, Core i7-3770K, 4 x 4 GByte DDR3-1333; Windows 8.1 Update x64, Catalyst driver (HQ, 16:1 AF)

In The Witcher 3 ändert sich an der Bildrate nichts, zumindest mit den von uns gewählten Einstellungen ohne Nvidias Gameworks-Module Hairworks und HBAO+. AMD hingegen spricht von bis zu zehn Prozent mehr Leistung, zudem gibt es nun ein Crossfire-Profil. Allerdings lief das Rollenspiel von CD Projekt Red anders als Project Cars bisher auf Radeon-Karten ähnlich gut wie auf Geforce-Modellen, einen nennenswerten Vorteil für einen Hersteller gibt es nicht.


eye home zur Startseite
OxKing 31. Mai 2015

... Und das mit einer R9 290x! Also unter anderem deshalb habe ich mir kürzlich lieber...

Oi!Olli 30. Mai 2015

Ja ne is klar. Mein Phenom II hat auch unter Linux nicht mehr verbraucht, als unter...

Algo 29. Mai 2015

Hmm anscheinend bin recht unempfindlich. MIT Hairworks sind es so 27FPS in Novigrad...

gaym0r 29. Mai 2015

Was? "Ich hab nix zu sagen, vielleicht ja andere"

sh4itan 29. Mai 2015

Was hat der zweite Screenshot jetzt mit Projekt Cars zu tun, wenn dort die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  2. andagon GmbH, Köln
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 19,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Versichertenstammdatenmanagement

    madMatt | 00:57

  2. Re: OT: Golem-Werbung

    Squirrelchen | 00:57

  3. Re: Edge GUI extrem Langsam seit 1709

    ms (Golem.de) | 00:30

  4. Re: "Display ist ausreichend scharf" wohl zuviel...

    Smolo | 00:28

  5. Re: Anderorts wird schon das Ende der eGK...

    plutoniumsulfat | 00:24


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel