Castlevania: NFT-Auktion von Konami erlöst rund 162.000 US-Dollar

Bei Spielern sind Blockchain-basierte Extras unbeliebt, dennoch hat Konami nun sehr viel Geld mit Castlevania-Assets eingenommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Dracula's Castle Pixel Art auf Open Sea
Dracula's Castle Pixel Art auf Open Sea (Bild: Konami)

Auf einer Auktionsseite ist eine Grafik mit dem Namen Dracula's Castle Pixel Art momentan einfach so zum Download verfügbar - sogar in der für die meisten denkbaren Arten von Weiterbearbeitung ausreichenden Auflösung von 9.240 x 3.624 Pixel.

Stellenmarkt
  1. Informatiker (m/w/d) für IT Servicedesk - IT Helpdesk/IT Support 1st + 2nd Level
    Rail Power Systems GmbH, München
  2. IT Support Administrator (m/w/d)
    BITO-Lagertechnik Bittmann GmbH, Meisenheim
Detailsuche

Dennoch hat ein Bieter für diese Grafik im Rahmen einer Auktion Mitte Januar 2021 nun mehr als 26.000 US-Dollar bezahlt.

Konkret: Er bezahlte für das Recht, dass sein Pseudonym oder der Name in der Blockchain mit der Vampirburg mehr oder wenig auf Dauer verbunden bleibt - wie das bei Non-Fungible Token eben üblich ist.

Insgesamt hat Konami im Rahmen der Versteigerung auf dem Portal Open Sea rund 162.000 US-Dollar erlöst. Neben Dracula's Castle gab es 13 weitere Bilder, Musikstücke und andere Extras zu ersteigern.

Golem Akademie
  1. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    21.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Anlass für die Auktion war laut Unternehmensangaben der 35. Geburtstag von Castlevania. Möglicherweise gibt es bald auch vergleichbare Angebote aus der Welt von Metal Gear - diese ebenfalls von Konami stammende Serie feiert demnächst nämlich ebenfalls ihr 35. Jubiläum.

Castlevania als Wegbereiter - gegen die Community?

Durch die hohen Erlöse für ein paar Assets, deren Herstellung fast nichts gekostet haben dürfte, könnte sich neben Konami auch der ein oder andere Publisher ermuntert fühlen, Geld mit NFT-Inhalten verdienen zu wollen.

Eigentlich sind derartige Geschäfte in der Spieleszene extrem unbeliebt. Das Entwicklerstudio hinter dem gerade auf Jahresende 2022 verschobenen Stalker 2 wollte etwa das Aussehen einer Nebenfigur als NFT versteigern - hat diese Auktion dann aber nach einem Proteststurm der potenziellen Kundschaft wieder abgesagt.

Für eine eher als Werbung und Marktstudie rund um NFTs gedachte Aktion von Ubisoft in Ghost Recon Breakpoint gab es in Foren und sozialen Netzwerken ebenfalls fast nur und teils massive Kritik zu lesen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


sampleman 18. Jan 2022

Du musst dir vermutlich vergegenwärtigen, dass es auch in der Digitalisierung Dinge...

Dwalinn 18. Jan 2022

Ist halt die Frage wie das zurzeit gehandhabt wird. Spende ist da wohl eher so gemeint...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co
Die Qual der VPN-Wahl

Wer sicher im Internet unterwegs sein will, braucht ein VPN - oder doch nicht? Viele Anbieter kommen jedenfalls gar nicht erst in Frage.
Von Moritz Tremmel

Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co: Die Qual der VPN-Wahl
Artikel
  1. Autoindustrie: Mit handgeknüpften Kabelbäumen gegen die Lieferkrise
    Autoindustrie
    Mit handgeknüpften Kabelbäumen gegen die Lieferkrise

    Der Krieg in der Ukraine unterbricht die Lieferkette bei den Kabelbäumen. Jetzt suchen Autohersteller nach neuen Produktionswegen.
    Von Wolfgang Gomoll

  2. Ubisoft Blue Byte: Entwicklung von Die Siedler geht weiter
    Ubisoft Blue Byte
    Entwicklung von Die Siedler geht weiter

    Trotz harscher Kritik an einer Vorabversion geben die Entwickler nicht auf: Nun soll Die Siedler zusammen mit der Community entstehen.

  3. Homeoffice: Bastler baut Gestell für die liegende Büroarbeit im Bett
    Homeoffice
    Bastler baut Gestell für die liegende Büroarbeit im Bett

    Der Bildschirm über dem Kopf, die Tastatur hängt herab: Das Homeoffice aus dem Bett heraus funktioniert - mit Handwerk und Kreativität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 480,95€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /