Castle Siege: Mikrotransaktionen in neuem Age of Empires

Über ein echtes neues Age of Empires würden sich vermutlich viele Strategiespieler freuen. Das frisch angekündigte Castle Siege dürfte den Erwartungen kaum gerecht werden: Es soll auf Mikrotransaktionen und schnelle Burgbelagerungen noch "vor dem Frühstück" setzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Age Of Empires: Castle Siege
Age Of Empires: Castle Siege (Bild: Microsoft)

Bereits im September 2014 will Microsoft Age of Empires: Castle Siege für Windows 8 und Windows Phone 8 veröffentlichen. In dem für Geräte mit Touch-Bildschirm optimierten Titel sollen Spieler "Burgen mitsamt Stadt bauen, sie gegen Plünderer verteidigen und dann, wenn die Armee fertig ist, die Festung des Gegners belagern" können. All das noch "vor dem Frühstück", wirbt die offizielle Webseite - besonders komplex oder episch scheint das Ganze also nicht zu werden.

Stellenmarkt
  1. Java Entwickler (m/w/d) Microservices
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  2. DevOps Entwickler (m/w/d)
    ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing (bei Augsburg)
Detailsuche

Wer ein besonders umfangreiches Frühstück plant oder es anderweitig eilig hat, soll bestimmte Vorgänge über den Kauf von Ingame-Gegenständen beschleunigen können. Details oder die Höhe der Kosten hat Microsoft noch nicht bekanntgegeben.

  • Age of Empires: Castle Siege (Bild: Microsoft)
  • Age of Empires: Castle Siege (Bild: Microsoft)
  • Age of Empires: Castle Siege (Bild: Microsoft)
  • Age of Empires: Castle Siege (Bild: Microsoft)
  • Age of Empires: Castle Siege (Bild: Microsoft)
  • Age of Empires: Castle Siege (Bild: Microsoft)
Age of Empires: Castle Siege (Bild: Microsoft)

Spieler sollen mit sechs Zivilisationen antreten können, darunter die Briten mitsamt Richard Löwenherz und der Deutschritterorden unter Führung von Karl dem Großen. Wer mag, soll plattformübergreifend in Multiplayerschlachten antreten können. Insgesamt hat das Projekt offenbar weniger mit einer von vielen Strategiespielern erhofften echten Fortsetzung von Age of Empires zu tun, sondern erinnert eher an Clash of Clans.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


sithik 26. Aug 2014

Hast du etwa historisch korrekte Inhalte erwartet? :D

Jack Stern 26. Aug 2014

Das hat damit zu tun, dass sich viele ein richtiges Age of Empires für Tablets wünschen...

Jack Stern 26. Aug 2014

So kann man eine eigentlich etablierte Marke natürlich auch kaputt machen. Das, was die...

Trockenobst 26. Aug 2014

Man könnte es auch anders formulieren: es gibt immer weniger "Spiele" mehr und auch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Liberty Lifter
US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln

In den 1960er Jahren schockten die Sowjets den Westen mit dem Kaspischen Seemonster. Die Darpa will ein eigenes, besseres Bodeneffektfahrzeug bauen.

Liberty Lifter: US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln
Artikel
  1. Abo: Spielebranche streitet über Game Pass
    Abo
    Spielebranche streitet über Game Pass

    Nach Kritik von Sony gibt es mehr Stimmen aus der Spielebranche, die Game Pass problematisch finden - aber auch klares Lob für das Abo.

  2. Microsoft: Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland
    Microsoft
    Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland

    Build 2022 Der Microsoft Store soll noch attraktiver werden. So können Kunden ihre Apps künftig ohne lange Wartezeiten direkt veröffentlichen.

  3. Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
    "Macht mich einfach wahnsinnig"
    Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

    Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€ • Samsung SSD 1TB 79€ • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34" UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Samsung schenkt 19% MwSt.[Werbung]
    •  /