Castle Peak: AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen

Gestaffelter Launch: AMD plant offenbar, die Ryzen Threadripper v3 für Anfang November anzukündigen und Mitte des Monats zu veröffentlichen. Das 64-kernige Modell folgt aber wohl erst im Januar 2020.

Artikel veröffentlicht am ,
Threadripper v3 startet mit 24 Kernen.
Threadripper v3 startet mit 24 Kernen. (Bild: AMD)

Im November 2019 sollen drei Threadripper v3 von AMD erscheinen, also HEDT-Prozessoren (Highend Desktop) mit wenigstens 24-CPU-Kernen. Über die Termine berichtet Videocardz im Detail, die Quelle soll ein internes Dokument von AMD sein. Demzufolge wird AMD drei Modelle - den 3960X, den 3970X und den 3990X - am 5. November vorstellen und teils am 19. November in den Handel bringen. Parallel dazu wird der TRX40-Chip für neue Hauptplatinen eingeführt, wobei es Unklarheiten beim Sockel gibt.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Integration Architekt (m/w/d) Boomi & Microsoft Azure
    Cegeka Deutschland GmbH, Köln
  2. SAP Basis Administrator (m/w/d)
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
Detailsuche

Wie der Twitter-Nutzer Apsiak aufzeigt, scheint es sich beim Threadripper 3960X um einen 24-Kerner zu handeln, daher wären 32 Kerne für den Threadripper 3970X und 64 Kerne für den Threadripper 3990X zu erwarten - ein 3980X mit 48 Kernen ist demnach vorerst wohl nicht geplant. Am 19. November sollen nur der Threadripper 3960X und der Threadripper 3970X erscheinen, der Threadripper 3990X folgt laut Videocardz erst im Januar 2020.

Ebenfalls für November angesetzt ist der Ryzen 9 3950X mit 16 Kernen, hierbei handelt es sich aber um ein Modell für den Sockel AM4 mit zwei Speicherkanälen. Bisherige Threadripper wie der 2990WX (Test) laufen hingegen auf dem Sockel TR4 alias SP3r2 und haben ein Quadchannel-Interface. Offen bleibt, ob der TRX40-Chip bedeutet, dass die Threadripper v3 nicht auf bisherigen X399-Platinen laufen. Zumindest AMDs Product Master (PDF, mittlerweile offline) legte einen Sockel TR4+ alias SP3r3 nahe.

KerneL3-CacheBasistaktBoostSpeicherTDPLaunch-Preis
Threadripper 3990X64 + SMT256 MByte2,9 GHz4,3 GHzDDR4-3200280W3.990 USD (?)
Threadripper 3970X32 + SMT128 MByte3,7 GHz4,5 GHzDDR4-3200280W2.000 USD (2.160 Euro)
Threadripper 3960X24 + SMT128 MByte3,8 GHz4,5 GHzDDR4-3200280W1.400 USD (1.510 Euro)
Spezifikationen von AMDs Threadripper 3000 (Castle Peak)

Intel plant derweil die Cascade Lake X wie den Core i9-10980XE. Die haben nur bis zu 18 Kerne, weshalb Intel die Preise im Vergleich zu den Vorgängern weitestgehend halbiert hat. Das Topmodell kostet weniger als 1.000 US-Dollar, könnte also günstiger sein als AMDs Threadripper 3960X, denn schon der Ryzen 9 3950X liegt bei 750 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hubble
Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit

Das Hubble-Teleskop ist außer Betrieb. Die Speicherbänke aus den 1980er Jahren lassen sich nicht mit der CPU von 1974 ansprechen, die auf einer Platine zusammengelötet wurde.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Hubble: Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit
Artikel
  1. Batteriezellfabrik: Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen
    Batteriezellfabrik
    Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen

    Akkus für nur 1.000 Elektroautos im Jahr will Porsche mit der neuen Tochterfirma Cellforce bauen. Vor allem für den Motorsport.

  2. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  3. SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day
     
    SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day

    Wer auf der Suche nach neuer Hardware ist, sollte den Prime Day von Amazon nutzen. Hier warten Rabatte auf alle möglichen Artikel.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Ach 18. Okt 2019

Sind allerdings 256 Mb insgesamt. Genau genommen muss man die durch die Anzahl der...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • RAM von Crucial • Fire TV Stick 4K 28,99€/Lite 18,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • Gaming-Chairs von Razer uvm. • HyperX Cloud II 51,29€ • iPhone 12 128GB 769€ • TV OLED & QLED [Werbung]
    •  /