Abo
  • IT-Karriere:

CastHack: Chromecasts spielen unfreiwillig Youtube-Video

Ein Hacker-Duo übernimmt Tausende Chromecasts. Darauf zeigen sie als Sicherheitshinweis ein Youtube-Video - mit Werbung für den bekannten Youtuber PewDiePie.

Artikel veröffentlicht am ,
Über das Internet verwundbar: Chromecast
Über das Internet verwundbar: Chromecast (Bild: Mike Mozart/CC-BY 2.0)

Viele Tausend Chromecasts und smarte TVs sind über das Internet erreichbar - und enthalten eine Sicherheitslücke. Über diese konnte das Hacker-Duo j3ws3r und Hackergiraffe ein Youtube-Video auf den Chromecasts abspielen, das die Eigentümer auf die Sicherheitslücke hinwies. Außerdem forderten sie ihr unfreiwilliges Publikum dazu auf, dem Kanal des bekannten Youtubers PewDiePie zu folgen.

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  2. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München

Für den CastHack wurden zwei Lücken ausgenutzt. Viele Router verwenden Universal Plug and Play (UPnP), das die Konfiguration der Netzwerkeinstellungen für IoT-Geräte (Internet of Things) ohne Benutzerinteraktion übernehmen kann. Dieses erkennt Googles Chromecast und richtet eine Port-Weiterleitung ein: Der Chromecast ist über das Internet zu erreichen.

Mit Zugriff auf den Chromecast, ob lokal oder über das Internet, kann dieser mit einer Deauth-Attacke übernommen werden. Bereits 2014 und 2016 wurden Deauth-Attacken demonstriert. Wurde dem Chromecast die Verbindung zum Internet genommen, fiel er in den Einrichtungsmodus zurück. Hierdurch konnten Angreifer den Chromecast zum Abspielen von Medieninhalten bringen, ihm einen neuen Namen zuweisen oder das Gerät komplett zurücksetzen.

Abhilfe und vorerst keine Hackergiraffe mehr

Mit ihrem Angriff wollten j3ws3r und Hackergiraffe Chromecast auf die Sicherheitslücken aufmerksam machen und sie hofften, dass diese schnell geschlossen werden. Ein bösartiger Angreifer könnte beispielsweise Audiosignale abspielen und damit Sprachassistenten wie Amazons Alexa oder Google Assistant triggern. Das Hacker-Duo empfiehlt, UPnP auf dem Router zu deaktivieren. Alternativ kann die Port-Weiterleitung der Ports 8008, 8443 und 8009 deaktiviert werden. Auch Google kündigte mittlerweile an, die Sicherheitslücke schließen zu wollen.

Hackergiraffe hat am 3. Januar, kurz nach dem CastHack, all seine Twitter-Posts, seinen Server und seine Konten bei Github und Cloudflare gelöscht. Er sei nicht dafür gemacht, derart in der Öffentlichkeit zu stehen und Drohungen zu erhalten, erklärt er auf einem Audio-Post auf Twitter, einem der letzten verfügbaren Posts des Hackers.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 139,00€ (Bestpreis!)
  3. 339,00€ (Bestpreis!)

NeoCronos 08. Jan 2019

Kann jetzt nur auf meiner Fritzox 7950 nachschauen, aber da scheint es deaktiviert zu...

robinx999 06. Jan 2019

Man kann drüber streiten, aber viele sehen es als Designschwäche an, dass überhaupt...

jg (Golem.de) 03. Jan 2019

Ist geändert, danke für den Hinweis.


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /