Abo
  • Services:

Casio: Kompaktkamera macht alle 0,26 Sekunden ein Bild

Casios Exilim EX-ZR20 sieht aus wie eine typische Kompaktkamera mit einem Zoomobjektiv (Kleinbildbrennweite 25 bis 200 mm) und einem 16-Megapixel-Sensor. Die Serienbildgeschwindigkeit von 30 Bildern pro Sekunde ist allerdings ungewöhnlich hoch.

Artikel veröffentlicht am ,
Casio EX-ZR20
Casio EX-ZR20 (Bild: Casio)

Die Exilim EX-ZR20 nimmt nach Herstellerangaben Fotos im Abstand von 0,26 Sekunden auf. Dabei muss allerdings beachtet werden, dass die Auflösung auf VGA-Niveau sinkt. In voller Auflösung mit 16 Megapixeln können drei Bilder pro Sekunde gemacht werden. Der 1/2,3 Zoll große CMOS-Sensor arbeitet im Empfindlichkeitsbereich von ISO 80 bis 3.200.

  • Casio EX-ZR20 (Bild: Casio)
  • Casio EX-ZR20 (Bild: Casio)
Casio EX-ZR20 (Bild: Casio)
Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Mit der EX-ZR20 können auch Filmaufnahmen in Full-HD gemacht werden. Bei schnellen Bildfolgen mit bis zu 480 Frames pro Sekunde wird die Auflösung auf 224 x 160 Pixel reduziert.

Die hohe Serienbildgeschwindigkeit nutzt die EX-ZR20 auch zur Bildverarbeitung. Die Kamera kann Bilder ohne Stativ zu HDR-Fotos kombinieren. Dadurch soll der Einsatz des Blitzlichts seltener notwendig sein.

Die Casio EX-ZR20 misst 100 x 59 x 26 mm und wiegt ungefähr 166 Gramm inklusive ihres Akkus. Die Kamera soll ab Anfang April 2012 für 280 Euro in den Farben Silber, Weiß, Schwarz und Lila im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

ad (Golem.de) 04. Feb 2012

F3,3 (Anfangslichtstärke bei Weitwinkel) F5,9 (Anfangslichtstärke bei Tele) Ich glaube...

badman76 03. Feb 2012

die 0,27 Sek. sind gemeint für eine Aufnahme in voller Auflösung mit dem Scharfstellen...


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /