Casio GBD-H1000 im Test: Die erste G-Shock für Sportler ist speziell

Die G-Shock GBD-H1000 soll Garmin und Polar Konkurrenz bieten. Im Test offenbart sie skurrile Eigenheiten - gemeint ist nicht die Optik.

Ein Test von veröffentlicht am
Die Casio G-Shock GBD-H1000 nach einer Runde Jogging
Die Casio G-Shock GBD-H1000 nach einer Runde Jogging (Bild: Golem.de/Katja Höhne)

Jede Wette: Wenn es um sportlich aussehende Armbanduhren geht, denkt der Großteil der Bevölkerung an so etwas wie eine G-Shock. Dabei sind die Wearables mit dem unverwechselbaren Design gar nicht so fit. Erst jetzt, viele Jahre nach Konkurrenten wie Fitbit oder Polar, bietet Hersteller Casio mit der GBD-H1000 ein Modell mit integrierter Herzfrequenzmessung am Handgelenk und der Möglichkeit zur Aufzeichnung von GPS-Routen an.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
Datenschutz bei Whatsapp etc.: Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
Eine Anleitung von Friedhelm Greis


Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?
Gehalt in der IT-Branche: Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?

Es gibt gute Gründe, lang bei einer Firma zu bleiben. Finanziell wird diese Treue aber eher nicht belohnt, sagt ein IT-Personalberater.
Ein Interview von Peter Ilg


Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
Microsoft Loop: Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
Von Mathias Küfner


    •  /