Abo
  • Services:
Anzeige
Casio Exilim EX-FR10
Casio Exilim EX-FR10 (Bild: Casio)

Casio Exilim EX-FR10: Zweiteilige Actioncam macht sich klein

Die Exilim EX-FR10 ist eine neue Actionkamera von Casio, die aus zwei Teilen besteht. Vom eigentlichen Kameramodul wurde die Steuereinheit abgekoppelt. So soll die Kamera deutlich kleiner und leichter zu montieren sein.

Anzeige

Die zweiteilige Actionkamera Exilim EX-FR10 von Casio ist gegen Spritzwasser und eindringenden Staub geschützt. Das Kameramodul mit 21-mm-Weitwinkelobjektiv (Kleinbild) kann aufgrund seiner Größe einfach an Helmen oder Fahrzeugen montiert werden. Wer will, kann beide Module auch verbinden und erhält eine etwas klobige Kamera.

  • Casio Exilim EX-FR10 (Bild: Casio)
  • Casio Exilim EX-FR10 (Bild: Casio)
  • Casio Exilim EX-FR10 (Bild: Casio)
  • Casio Exilim EX-FR10 (Bild: Casio)
  • Casio Exilim EX-FR10 (Bild: Casio)
  • Casio Exilim EX-FR10 (Bild: Casio)
  • Casio Exilim EX-FR10 (Bild: Casio)
Casio Exilim EX-FR10 (Bild: Casio)

Zwischen Steuer- und Kameramodul wird eine Bluetooth-Verbindung aufgebaut. Dadurch kann die maximale Distanz zwischen beiden Modulen nur zehn Meter betragen. WLAN dient der Anbindung an einen Rechner, an den die Bilder übermittelt werden können.

Die Exilim EX-FR10 erreicht eine Fotoauflösung von 14 Megapixeln und kann Videos in Full HD auf die MicroSD-Speicherkarte schreiben. Die Kontrolleinheit verfügt über einen Touchscreen mit 2 Zoll Bildschirmdiagonale, der eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten erreicht.

Das runde Kameramodul misst 61 x 28,8 mm und wiegt 63 Gramm. Der Controller kommt auf 49,7 x 84,2 x 18,9 mm bei einem Gewicht von 80 Gramm.

In Japan soll die Casio Exilim EX-FR10 für umgerechnet rund 370 Euro ab September 2014 auf den Markt kommen. Wann die Kamera auch in Deutschland erhältlich sein wird, ist nicht bekannt.


eye home zur Startseite
M$-OSX-Android... 01. Sep 2014

Also für den Preis würde ich mir vermutlich eher eine andere sehr bekannte ActionCam...

Anonymer Nutzer 29. Aug 2014

Freeiittaagg :o)

zZz 29. Aug 2014

ymmd

denoe 29. Aug 2014

Das macht die Cam leider schon wieder sehr uninteressant. Am Ende des Tages zählen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EDAG Production Solutions GmbH & Co. KG, München, Sindelfingen, Ingolstadt
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Bad Kissingen
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 30,99€
  2. (heute u. a. mit Soundbars und Heimkinosystemen, ASUS-Notebooks, Sony-Kopfhörern, Garmin...

Folgen Sie uns
       


  1. Auftragsfertiger

    Intel zeigt 10-nm-Wafer und verliert Kunden

  2. Google Home Mini

    Google plant Echo-Dot-Konkurrenten mit Google Assistant

  3. Drei Modelle vorgestellt

    Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung

  4. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  5. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  6. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  7. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  8. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  9. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  10. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
Mobilestudio Pro 16 im Test
Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  1. Wacom Vorschau auf Cintiq-Stift-Displays mit 32 und 24 Zoll

  1. Re: Meine Vision sieht anders aus...

    quineloe | 09:10

  2. Re: Als Nicht-Smartphone-Besitzer

    nightmar17 | 09:08

  3. Re: Achja, diese Uni-Spinoffs

    longthinker | 09:08

  4. Längst gängig

    pommesmatte | 09:07

  5. Re: Macht das überhaupt Sinn, eTrucks?

    nille02 | 09:05


  1. 08:45

  2. 08:32

  3. 07:00

  4. 19:04

  5. 18:51

  6. 18:41

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel