Abo
  • Services:
Anzeige
Sollen bald ein Unternehmen bilden: Car2Go und Drivenow
Sollen bald ein Unternehmen bilden: Car2Go und Drivenow (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Carsharing: Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

Sollen bald ein Unternehmen bilden: Car2Go und Drivenow
Sollen bald ein Unternehmen bilden: Car2Go und Drivenow (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Die beiden Carsharing-Anbieter Drivenow und Car2Go wollen Medienberichten zufolge ihre Geschäfte vereinen. Die Marken sollen erhalten bleiben, die IT und das für den Betrieb nötige Backend aber zusammengelegt werden. Im Februar 2018 soll die Fusion bekannt gemacht werden.

Auf dem deutschen Carsharing-Markt deutet sich eine Fusion an: Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) berichtet, wollen Daimler und BMW ihre Unternehmen Drivenow und Car2Go zusammenlegen. Die Verhandlungen sollen sich in den finalen Zügen befinden.

Anzeige

Marken sollen erhalten bleiben

Demnach sollen die beiden Marken erhalten bleiben, die Verwaltung und die IT im Hintergrund allerdings zusammengeführt werden. Auch der Internetauftritt soll die beiden Marken zusammenführen und bündeln. Ob die Marken regional verteilt werden, ist nicht bekannt.

Die Verhandlungen haben sich der FAZ zufolge über ein Jahr hingezogen. Neben kartellrechtlichen Prüfungen soll das auch an den bisherigen Partnern gelegen haben.

Der Autovermieter Sixt hält bisher 50 Prozent an Drivenow. In der neuen Geschäftsstruktur wird das Unternehmen jedoch nur noch Minderheitspartner sein. Angeblich ist Sixt sich mit BMW über ein Kaufangebot der restlichen Anteile einig.

Flotte besteht zusammen aus rund 20.000 Fahrzeugen

Drivenow hat rund 6.000 Fahrzeuge in seiner Flotte, hauptsächlich von BMW und Mini. Car2Go hingegen setzt auf kleinere Smarts, insgesamt stellt das Unternehmen seinen Nutzern weltweit rund 14.000 Wagen zur Verfügung.


eye home zur Startseite
KloinerBlaier 24. Jan 2018

Das liegt vielleicht einfach daran, dass es sich bei cambio um stationsbasiertes...

Themenstart

stiGGG 23. Jan 2018

Zumindest in Berlin nicht, gabs glaube anfangs mal, wurden dann mit dem Modellwechsel...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg bei München
  2. kirchbergerknorr GmbH, München
  3. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  2. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit

  3. Blizzard

    Update und Turnier für Warcraft 3 angekündigt

  4. EU-Urheberrechtsreform

    Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest

  5. Desktop-Modi im Vergleich

    Fast ein PC für die Hosentasche

  6. Android 8.0

    Samsung verteilt Oreo-Upgrade wieder für Galaxy S8

  7. Bilanzpressekonferenz

    Telekom bestätigt Super-Vectoring für dieses Jahr

  8. Honorbuddy

    Bossland muss keine Millionen an Blizzard zahlen

  9. Soziale Netzwerke

    Twitter sperrt Tausende verdächtige Accounts

  10. Qualcomm

    802.11ax-WLAN kann bald in Smartphones kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  2. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  3. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Schaut noch jemand TV?

    Unix_Linux | 15:40

  2. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    madMatt | 15:40

  3. Re: Kann ich nur bestätigen

    berritorre | 15:39

  4. Re: Belarus

    berritorre | 15:37

  5. Re: sinnvoller als Lotto

    Emulex | 15:36


  1. 15:21

  2. 15:03

  3. 13:12

  4. 12:40

  5. 12:07

  6. 12:05

  7. 12:01

  8. 11:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel