Abo
  • Services:
Anzeige
AMD stellt sparsame Chips für günstige Notebooks vor.
AMD stellt sparsame Chips für günstige Notebooks vor. (Bild: AMD)

Carrizo-L: AMD stellt sparsame Chips für günstige Notebooks vor

AMD stellt sparsame Chips für günstige Notebooks vor.
AMD stellt sparsame Chips für günstige Notebooks vor. (Bild: AMD)

AMD hat mehrere Carrizo-L-Chips angekündigt, die für Notebooks im niedrigen Preisbereich gedacht sind. Mit Carrizo ohne L-Suffix haben die Chips aber nur den Sockel und den Speichertyp gemein.

Anzeige

AMD hat fünf neue Notebook-Chips vorgestellt, die bis zu vier Prozessorkerne mit einer Grafikeinheit kombinieren und in günstigen Notebooks verkauft werden sollen. Trotz des ähnlichen Namens erreichen die Carrizo-L nicht die Geschwindigkeit der normalen Carrizo-Modelle. Beide Chip-Serien werden jedoch auf dem neuen Sockel FP4 verlötet und erleichtern es Notebookherstellern somit, ihre Plattformen besser auszustatten.

Die Carrizo-L basieren auf der Prozessorkern-Architektur Puma+, also einer leicht verbesserten Version der Puma-Kerne der Beema- und Mullins-Chips vom vergangenen Jahr. Was AMD überarbeitet hat, ist unklar. Das schnellste Carrizo-L-Modell erreicht jedoch 100 MHz mehr CPU-Takt als der flotteste Beema-Chip und kommt auf bis zu 2,5 GHz. Die Basisfrequenz verrät AMD nicht.

KerneCPU-TaktL2-CacheGrafikeinheitSpeicherTDP
A8-74104Bis zu 2,5 GHz2 MByteRadeon R5DDR3-186612 bis 25 Watt
A6-73104Bis zu 2,4 GHz2 MByteRadeon R4DDR3-160012 bis 25 Watt
A4-72104Bis zu 2,2 GHz2 MByteRadeon R3DDR3-160012 bis 25 Watt
E2-71104Bis zu 1,8 GHz2 MByteRadeonDDR3-160012 bis 15 Watt
E1-70102Bis zu 1,5 GHz1 MByteRadeonDDR3-133310 Watt
Modell-Übersicht zu Carrizo-L

Die integrierte Radeon-Grafikeinheit bietet 128 Shader-Einheiten, die einzelnen Carrizo-L-Modelle legen jedoch eine unterschiedliche Frequenz an. Die Grafikeinheit mit dem höchsten Takt heißt Radeon R5, die mit dem niedrigsten nennt AMD R3. Da die Chips nur ein Single-Channel-Speicherinterface bieten, taktet der angeschlossene DDR3L-Speicher mit bis zu 933 MHz.

Mit den günstigen Carrizo-L-Chips möchte AMD in China Marktanteile hinzugewinnen und verkauft die neue Serie daher vorrangig in Asien. Wann Carrizo-L-basierte Notebooks in Europa erhältlich sein sollen, ließ AMD bisher wie viele weitere Details offen - wir tippen auf Spätsommer.

  • Prozessor-Roadmap für 2015 und 2016 (Bild: AMD)
Prozessor-Roadmap für 2015 und 2016 (Bild: AMD)

Interessant dürfte werden, ob AMD auch 2016 noch mit Puma-Kernen arbeitet. Der offiziellen Roadmap zufolge wird die neue Zen-Mikroarchitektur nur in den FX-Prozessoren für Desktop-PCs und in Serverchips eingesetzt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Murrplastik Systemtechnik GmbH, Oppenweiler bei Stuttgart
  3. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach / Metropolregion Nürnberg
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Böblingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)
  3. (heute u. a. Gaming-Artikel von Lioncast und Blu-ray-Angebote)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  2. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  3. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  4. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  5. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  6. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  7. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  8. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  9. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  10. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Panono

    Kirschkuchen | 10:07

  2. Re: Sich zu verstecken nutzt auch nichts

    Tuxgamer12 | 10:05

  3. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    sniner | 10:04

  4. Re: "Die Wahrheit ist, Verbraucher lieben es...

    mrgenie | 10:02

  5. Re: Datentransport = Transport

    pizuzz | 10:02


  1. 09:03

  2. 17:47

  3. 17:38

  4. 16:17

  5. 15:50

  6. 15:25

  7. 15:04

  8. 14:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel