Abo
  • Services:
Anzeige
Google hat eine 3D-Panorama-App für den Cardboard-Betrachter veröffentlicht.
Google hat eine 3D-Panorama-App für den Cardboard-Betrachter veröffentlicht. (Bild: Google)

Cardboard Camera: Neue App nimmt 3D-Panoramen mit Ton fürs Cardboard auf

Google hat eine 3D-Panorama-App für den Cardboard-Betrachter veröffentlicht.
Google hat eine 3D-Panorama-App für den Cardboard-Betrachter veröffentlicht. (Bild: Google)

Google veröffentlicht eine eigene Kamera-App für Cardboard-Betrachter: Mit Cardboard Camera können Nutzer Panoramen aufnehmen, die dank Softwarebearbeitung einen 3D-Effekt simulieren. Bei der Aufnahme lassen sich auch die Umgebungsgeräusche speichern.

Google hat die Android-App Cardboard Camera veröffentlicht. Sie ermöglicht es, mit einem Smartphone Panoramen mit 3D-Effekt aufzunehmen, die anschließend in einem Cardboard-kompatiblen Betrachter angeschaut werden können.

Anzeige
  • Die neue App Cardboard Camera (Bild: Google)
  • Die neue App Cardboard Camera (Bild: Google)
  • Die neue App Cardboard Camera (Bild: Google)
Die neue App Cardboard Camera (Bild: Google)

Der 3D-Effekt wird dabei nicht wie bei stereoskopischen Aufnahmen üblich durch die Aufnahme zweier versetzter Objektive erzeugt, sondern berechnet: Die App interpoliert aus dem aufgenommenen Panorama den 3D-Effekt, der dementsprechend an manchen Stellen auch etwas fehlerhaft sein kann.

Aufnahme wie bei Googles normaler Kamera-App

Die Aufnahme des Fotos selbst funktioniert wie die der normalen Panoramafunktion bei Googles Standard-Kamera-App: Das Smartphone wird hochkant gehalten und in einer langsamen sowie gleichmäßigen Bewegung von links nach rechts bewegt. Dabei darf das Smartphone nicht zu schnell geführt werden. Ist die 360-Grad-Drehung abgeschlossen, wird das Panorama automatisch erstellt. Bereits vorher kann der Nutzer die Aufnahme stoppen.

Cardboard Camera kann zusätzlich zum Panoramabild auch die Umgebungsgeräusche aufnehmen. So soll die Immersion noch stärker sein - beispielsweise durch Wellengeräusche an einem Strand. Wahlweise kann der Nutzer diese Funktion auch ausschalten beziehungsweise den aufgenommenen Ton nicht beim Betrachten abspielen.

Die App ist kostenlos im Play Store erhältlich

Die Panoramafotos können auch ohne Cardboard-Betrachter angeschaut werden. Dann fehlt allerdings der stereoskopische Effekt. Die App Cardboard Camera ist kostenlos im Play Store erhältlich.


eye home zur Startseite
RichieVandamme 02. Feb 2016

falsch. das bild was photosphere aufnimmt ist ein 360 grad bild. aber kein...

weltraumkuh 05. Dez 2015

ich habe inzwischen selbst recherchiert. leider gibt es noch kein Lösung :( siehe...

Andi K. 05. Dez 2015

Kauf dir doch eins Karton Carboard bei Amazon. Die Kosten keine 5 Euro.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  2. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München
  3. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  4. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Playstation 4 + Spiel + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)
  2. 383,14€ - 30€ MSI-Cashback
  3. 29,37€

Folgen Sie uns
       


  1. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  2. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  3. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  4. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  5. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  6. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  7. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  8. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

  9. O2 und E-Plus

    Telefónica hat weiter Probleme außerhalb von Städten

  10. Project Zero

    Google-Entwickler baut Windows-Loader für Linux



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Kann nicht sein!!!

    sfe (Golem.de) | 17:49

  2. Re: Verfügbarkeit Razer Blade Stealth

    menecken | 17:44

  3. Re: Ich sehe den LHC eher kritisch

    burzum | 17:43

  4. Re: Pay to Win?

    ufo70 | 17:42

  5. Naive Frage: Cloudzwang ?

    onkel hotte | 17:40


  1. 17:59

  2. 17:44

  3. 17:20

  4. 16:59

  5. 16:30

  6. 15:40

  7. 15:32

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel