Cardboard 2.0: Google schnallt ein Phablet vors Auge

Google hat seine VR-Pappbrille Cardboard überarbeitet. Cardboard 2.0 kann nun auch größere Smartphones und Phablets bis hin zu einer Bildschirmdiagonalen von 6 Zoll aufnehmen und verfügt erstmals über einen Bedienknopf.

Artikel veröffentlicht am ,
Cardboard 2.0
Cardboard 2.0 (Bild: Google)

Google hat seine VR-Brille Cardboard überarbeitet, mit der über ein eingestecktes Smartphone 3D-Inhalte betrachtet werden können. Letztlich besteht Cardboard nur aus einer Konstruktion aus Pappe und zwei Linsen, mit denen das Smartphone-Display trotz der enorm kurzen Entfernung zum Auge betrachtet werden kann.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d)
    Engelbert Strauss GmbH & Co. KG, Freigericht
  2. Software Entwickler (m/w/d) Backend
    Captana GmbH, Ettenheim
Detailsuche

Auf seiner Entwicklermesse Google I/O wurde nun eine neue Version der VR-Brille Cardboard vorgestellt, deren Bauplan wieder frei verfügbar ist und zu Modifikationen verlockt.

Die wichtigsten Neuerungen: Zum einen wurde die Aufnahme von größeren Smartphones und Tablets ermöglicht, die nun bis zu 6 Zoll messen dürfen. Zum anderen hat Google einen Bedienknopf eingeführt, der ans Gehäuse montiert wird. Zur genauen Funktion gibt es noch keine Informationen.

Google hat außerdem ein SDK für Entwickler angekündigt, die für Cardboard eigene Anwendungen schreiben wollen. Es ist nicht nur für Android-Geräte, sondern auch für die Entwicklung von iOS-Apps geeignet, so dass beide Fraktionen davon profitieren sollten.

Golem Karrierewelt
  1. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit dem Projekt Expeditions stellte Google eine Anwendung für vernetzte VR-Brillen vor, die nicht zum Spielen, sondern für den Klassenraum konzipiert wurde. Damit kann der Lehrer die Inhalte auf den VR-Brillen steuern und den Schülern beispielsweise beim Betrachten Hinweise geben, obwohl die Brillen durch das Smartphone jegliche Sicht nach außen versperren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Schäppchenfuchs 01. Aug 2015

Nicht das Original 2.0, aber in einigen Belangen sogar besser gibt es hier: www...

flasherle 01. Jun 2015

keine aber ich habe nun mal ein 6,44 zoll phablet und würde das ganze trotzdem gerne mal...

developwork 29. Mai 2015

Habe mir selber eine aus Kunststoff bestellt (mit NFC-Tag, Magnet und Stirnband), die war...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ron Gilbert
Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community

"Die Leute sind gemein": Ron Gilbert, Chefentwickler von Return to Monkey Island, reagiert auf Kritik am Grafikstil des Adventures.

Ron Gilbert: Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community
Artikel
  1. JD Power: Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme
    JD Power
    Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme

    Die Neuwagenkäufer sind nach einer Befragung von JD Power bei Polestar und Tesla besonders unzufrieden mit der Qualität. Sieger ist Buick.

  2. CD Projekt Red: Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077

    War ein Dienstleister schuld an den massiven Fehlern in Cyberpunk 2077? Darauf deutet ein umfangreicher, aber umstrittener Leak hin.

  3. Elektroauto: BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition
    Elektroauto
    BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition

    BMW hat eine Viertelmillion i3 gebaut, doch nun wird das Auto eingestellt. Zuvor gibt es eine Sonderedition.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG UltraGear 27" WQHD 165 Hz 299€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ • MindStar (MSI Optix 27" WQHD 165 Hz 249€, MSI RX 6700 XT 499€) • Alternate (SSDs & RAM von Kingston) • Grafikkarten zu Toppreisen • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • Top-TVs bis 53% Rabatt [Werbung]
    •  /