Abo
  • Services:
Anzeige
Card.io-Bildschirm
Card.io-Bildschirm (Bild: Card.io)

Card.io-Übernahme: Paypal will Smartphone als Kreditkartenleser nutzen

Card.io-Bildschirm
Card.io-Bildschirm (Bild: Card.io)

Paypal hat weitere Technologie für mobile Zahlungsabwicklung eingekauft. Das Startup Card.io bringt einen Kreditkartenleser über die Smartphonekamera.

Paypal hat Card.io gekauft, ein Unternehmen, das Smartphones über die Kamera zu Kreditkartenlesern macht. Das gab der Zahlungsabwickler, der zum eBay-Konzern gehört, am 17. Juli 2012 bekannt. Angaben zum Preis wurden nicht gemacht.

Anzeige

Paypal setzt die Software von Card.io bereits in der mobilen App Paypal Here ein. In der Zusammenarbeit sei Paypal von den Fähigkeiten der Mitarbeiter des Startups begeistert gewesen. "In der gemeinsamen Arbeit waren wir einfach überwältigt von der Kreativität und der Motivation ihrer Mitarbeiter" erklärte Hill Ferguson, Vice President für Produktentwicklung bei Paypal, die Übernahme.

Ferguson sagte, dass Card.io-Team werde in Paypal Digital-Wallet-Bereich integriert. Die SDK (Software Developement Kit) für Entwickler, mit der sie ihre Anwendungen mit der Kartenlesesoftware ausstatten können, werde weiter verfügbar sein.

Bisherige Entwicklungen setzen auf Zusatzhardware, die an das Smartphone angeschlossen werden muss. Card.io hat im Juni 2011 eine reine Softwarelösung vorgestellt, die unter iOS läuft. Bei der Lösung von Card.io muss kein Kartenleser an das iPhone gesteckt werden. Stattdessen fotografiert der Ladeninhaber die Kreditkarte des Kunden mit der eingebauten Kamera. Eine optische Zeichenerkennung extrahiert die wichtigen Daten wie Name, Kreditkartennummer und Gültigkeitsdatum.

Damit die Aufnahme und vor allem die Zeichenerkennung gelingen, wird im Display eine Zielmarkierung auf das Livebild der Kamera eingeblendet, wie es auch bei Barcodescannern für mobile Geräte üblich ist.

Card.io hat ein SDK (Software Developement Kit) für Entwickler zur Verfügung gestellt, damit sie ihre Anwendungen mit der Kartenlesesoftware ausstatten können. Die Daten werden von der Anwendung auf dem iPhone verschlüsselt und nicht an den SDK-Anbieter übermittelt. Der Entwickler ist durch das SDK nicht auf einen speziellen Kreditkartenzahlungsdienstleister festgelegt, betonte Card.io. Auch ein SDK für Android gibt es.

Paypals verfügt durch den Kauf von Zong zudem über Technologie für mobiles Bezahlen per SMS und Web. Der Zong-Nutzer gibt für den Bezahlungsvorgang seine Mobilfunknummer auf einer Website ein und erhält eine SMS, die dann im Internet eingegeben werden muss. Die Abrechnung erfolgt über die Telefonrechnung.


eye home zur Startseite
c3rl 18. Jul 2012

Und darum zahl ich nur mit Bargeld (außer Online-Einkäufe) und habe keine Kreditkarte...

Casandro 18. Jul 2012

Die Frage ist auch, warum das gerade sein muss. Die Umrisse der Karte zu erkennen sollte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  2. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Bielefeld
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. KWA Betriebs- und Service GmbH, Unterhaching


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 zeigen sich

  2. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

  3. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  4. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  5. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  6. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  7. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  8. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  9. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  10. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

  1. Alsi ich finde das ding Geil

    Mastercontrol | 08:19

  2. Re: kein Problem

    wonoscho | 08:19

  3. Re: Laserschweißen?

    TheDragon | 08:16

  4. Re: Na bitte

    david_rieger | 08:14

  5. Re: Im Vergleich zum Fernsehen

    Sea | 08:13


  1. 07:37

  2. 07:27

  3. 23:03

  4. 19:01

  5. 18:35

  6. 18:21

  7. 18:04

  8. 17:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel