Carbon 1 Mk II: Kohlenstofffaser-Smartphone künftig "Made in Germany"

Das Carbon 1 Mk II wird künftig in Deutschland zusammengebaut - die Teile kommen aber weiterhin aus Asien. Außerdem wird das leichte Smartphone günstiger.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Carbon 1 Mk II von Carbon Mobile
Das Carbon 1 Mk II von Carbon Mobile (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Das Kohlenstofffaser-Smartphone Carbon 1 Mk II von Carbon Mobile soll künftig das Label "Made in Germany" tragen. Der Hersteller hat 150 Einheiten des Gerätes testweise bei Ingram Micro in Flensburg zusammenbauen lassen, wie Carbon Mobile in seinem Blog schreibt.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Softwarelogistik Automotive (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, München
  2. Systemarchitekt:in Audio / Video Streaming (m/w/d)
    Westdeutscher Rundfunk, Köln
Detailsuche

Die Teile für das Smartphone kommen offenbar weiterhin aus Asien - in Deutschland gibt es entsprechende Produktionskapazitäten nicht. In der ehemaligen Motorola-Fertigung werden die Teile dann zusammengesetzt. Ingram Micro führt bereits Reparaturaufträge für Carbon Mobile aus.

Die Testfertigung der 150 Smartphones sei erfolgreich verlaufen. Carbon Mobile zufolge soll die Produktion in den kommenden Jahren für mehr Arbeitsplätze in der Region sorgen. Gleichzeitig mit der Ankündigung der Produktionsverlagerung hat Carbon Mobile angekündigt, dass das Carbon 1 Mk II künftig nur noch 600 Euro anstelle bisher 800 Euro kosten soll.

Sehr leichtes Smartphone aus Kohlenstofffaser

Das Gehäuse des Carbon 1 Mk II besteht aus einem Kohlenstofffaser-Verbundmaterial, das mit Fasern durchzogen ist, die den eingebauten Antennen Empfang ermöglichen. Das Smartphone wiegt nur 125 Gramm, bei einem 6 Zoll großen Display. Im Inneren steckt ein Mediatek P90, der Arbeitsspeicher ist 8 GByte groß.

Carbon Mobile, Carbon 1 MK II, Smartphone, 6" AMOLED Display, 256 GB, Android 10, carbon fiber matte black
Golem Karrierewelt
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.09.2022, virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    19.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Carbon 1 Mk II wurde kurz vor den ersten Auswirkungen der Corona-Pandemie im Februar 2020 vorgestellt. Die weltweiten Auswirkungen der Pandemie verzögerten den Marktstart, mittlerweile ist das Gerät verfügbar. Bereits bei der Vorstellung im Februar 2020 hatte Carbon Mobile bereits angekündigt, das Smartphone längerfristig in Deutschland zusammenbauen zu wollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Eheran 09. Sep 2021

Was soll CFK hier bringen? Wie soll das Gehäuse sinnvoll aus CFK gefertigt werden? Wenn...

bplhkp 09. Sep 2021

Ein bisschen Wertschöpfung in Deutschland ist immer noch besser als keine Wertschöpfung...

Omayo 09. Sep 2021

Was wurde da denn entwickelt? Das Gehäuse? Der Rest der Hardware und der Software sind ja...

schnedan 09. Sep 2021

von wertvollen Ressourcen... total unnötig



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop 2 im Test
In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook

Der Framework Laptop 2 bringt Intels bessere Alder-Lake-Chips. Statt neu zu kaufen, können wir unseren alten Laptop auch einfach aufrüsten.
Ein Test von Oliver Nickel

Framework Laptop 2 im Test: In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook
Artikel
  1. Rollerhersteller: Niu setzt auf Natrium-Ionen-Akkus
    Rollerhersteller
    Niu setzt auf Natrium-Ionen-Akkus

    Niu will im kommenden Jahr ein Zweirad mit Natrium-Ionen-Akku auf den Markt bringen. Grund sind die steigenden Preise für Lithium-Akkus.

  2. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  3. Vom Anfänger zum Profi: Was macht einen Senior-Entwickler aus?
    Vom Anfänger zum Profi
    Was macht einen Senior-Entwickler aus?

    Zeit allein macht einen Juniorentwickler nicht zu einem Senior. Wir geben Tipps für den Aufstieg.
    Ein Ratgebertext von Rene Koch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5-komp.) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€, PC-Netzteil 79,90€) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) [Werbung]
    •  /