Abo
  • Services:

Capture The Flag: Facebook macht Suche nach Sicherheitslücken zum Kinderspiel

Der Einstieg in Sicherheitstechnik lässt sich am einfachsten spielerisch vermitteln, glaubt Facebook. Das Unternehmen pflegt dafür seit einigen Jahren eine Art Wettbewerbsplattform. Diese ist nun Open Source.

Artikel veröffentlicht am ,
Sicherheitslücken zu finden kann man auch als Spiel betreiben.
Sicherheitslücken zu finden kann man auch als Spiel betreiben. (Bild: Facebook)

Es sei alles andere als leicht zu verstehen, wie Sicherheitslücken in Software gefunden oder die dazu notwendigen Fähigkeiten dafür entwickelt werden können, erklärt Facebook. Um den Zugang zu dem Thema zu erleichtern, stellt das Unternehmen nun seine Plattform Capture the Flag (CTF) als Open Source bereit.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Köln

Mit CTF könne das Hacken von Infrastruktur legal und spielerisch als Wettbewerb durchgeführt werden. Genau das bietet Facebook mit seiner Plattform seit 2013 an, wobei der Fokus klar darauf liegt, Kindern zu helfen, Informatik und die damit verbundene Sicherheitstechnik zu entdecken. Dazu kooperiert Facebook unter anderem mit Schulen in Spanien, mit der Cambridge-Universität oder den Pfadfinderinnen der Girl Scouts of the United States of America.

Offenlegung soll Schülern helfen

Die mit CTF-Umgebungen verbundenen hohen Kosten, führen laut Facebook aber dazu, dass diese kaum öffentlich für Schüler, Studenten oder gemeinnützige Organisationen zugänglich seien. Die nun im Quellcode verfügbare CTF-Plattform von Facebook soll dieses Problem lösen. So können eigene Wettbewerbe und praktische Übungen einfach selbst gestartet werden.

Die Verantwortlichen bei Facebook stellen dafür ein Repository mit verschiedenen Herausforderungen bereit. Sie umfassen etwa das Reverse Engineering, die Sicherheitsüberprüfung von Webanwendungen, Kryptographie oder die Suche nach Lücken in Binärcode. Der Code ermöglicht es darüber hinaus, eigene Wettbewerbe zu erstellen.

CTF von Facebook baut unter anderem auf seinen Eigenentwicklungen HHVM und Flow auf. Der Quellcode findet sich bei Github.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 32,99€
  3. 39,99€
  4. 31,99€

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /