Abo
  • Services:
Anzeige
Capture One Express 7
Capture One Express 7 (Bild: Phase One)

Capture One Express 7: Rohdaten-Bildbearbeitung mit wenigen Profi-Funktionen

Capture One Express 7
Capture One Express 7 (Bild: Phase One)

Phase One hat mit Capture One Express 7 eine Bildbearbeitung für Kamerarohdaten veröffentlicht, die unter Windows und Mac OS X läuft. Gegenüber der teuren Pro-Version sind einige auch für Amateure interessante Funktionen weggefallen.

Phase One Capture One Express 7 ist die abgespeckte Ausgabe der Bildbearbeitung Capture One Pro, die ebenfalls für Windows und Mac OS X erhältlich ist. Zwar ist bei der Express-Variante dieselbe Kameraunterstützung und Rohdatenentwicklung enthalten und auch der Katalog zur Verwaltung der Bilder und die Druckfunktionen sind noch da, aber einige Funktionen bei der Bildbearbeitung sind bei der günstigen Variante weggefallen.

Anzeige

Außerdem ist eine Kamera-Fernsteuerung vom Rechner aus nicht mehr möglich. Dieses "Tethered-Shooting" wird häufig in Fotostudios verwendet, um das Bildmaterial gleich auf dem Rechner bearbeiten zu können und gegebenenfalls auch die Kamera auszulösen. Das dürfte für Amateure sowieso eine eher unwichtige Funktion sein.

Lokale Anpassungen auf den Bildern mit Hilfe eines Pinselwerkzeugs oder die Korrektur stürzender Linien sind mit der Express-Version aber ebenso wenig möglich wie die speziell für Hauttöne ausgerichtete Farbkorrektur oder die Fleckenentfernung. Auch die gleichzeitige Ausgabe eines Bildes in mehrere Formate ist nicht programmgesteuert machbar. Die Mehrbildschirmunterstützung fehlt bei der Express-Variante ebenfalls und die Programmoberfläche lässt sich im Gegensatz zur Pro-Ausgabe nicht dem eigenen Arbeitsablauf anpassen.

Welche Kameras das Programm unterstützt, lässt sich aus einer Liste des Herstellers ablesen. Auch einen ausführlichen Funktionsvergleich zwischen beiden Versionen gibt es online.

Phase One Capture One Express 7 für Windows und Mac OS X kostet allerdings nur 70 Euro und die Updates knapp 50 Euro. Eine kostenlose 60-Tage-Testversion bietet Phase One zum Download an. Die Pro-Version wird für 230 Euro verkauft.


eye home zur Startseite
delurked 26. Feb 2013

da ich aktuell mal wieder ohne Adblocker unterwegs bin, habe ich bei der Google-Suche...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. M&M Software GmbH, St. Georgen, Hannover
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
  4. Vorwerk & Co. KG, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 5,00€ Versand (USK 18)
  2. 69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: OffTopic: Konto löschen?

    Cok3.Zer0 | 00:20

  2. Re: Warum gibts Heimautomation immer nur als...

    Lyve | 00:17

  3. Re: Wundert mich nicht, die löschen auch...

    Eheran | 00:09

  4. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    My1 | 00:01

  5. Re: Mafia 3

    Umaru | 23.05. 23:58


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel